Nimmt man eigentlich nur von Süßigkeiten zu??(unten )?

5 Antworten

Brot und Nudeln sind nochmal eine andere Nummer als reiner Süßkram. Der Zucker ist den Süßigkeiten regt dazu an, noch mehr zu essen. Brot und Nudeln machen satter und enthalten noch einiges an Nährstoffen, während Süßigkeiten halt einfach nur aus "leeren", sinnfreien Kalorien bestehen.

Das hat nichts mit Deinem Körper zu tun, sondern damit, dass Süßkram kein normales Essen ersetzt.

Also lieber Florian, wenn du dich mit deinem Gewicht beschäftigst, solltest du schon wissen, dass Nudeln, Brot, Schokolade und andere Süßigkeiten am Ende des Tages das selbe sind. 

Alles das was dich dann stört, sind die zu vielen Kohlenhydrate die sich als Symptome von Übergewicht zeigen. Oder später als Diabetes Typ 2 wenn du Pech hast.

Fang an dich dafür zu interessieren was du deinem Körper zuführst. Dazu gibt es unzählige Kohlenhydrattabellen im Netz. 

Versuchs mal mit "Low Carb" Ernährung (wenig Zucker). Bringt viel Verzicht mit sich aber auch eine positive Wirkung.

Das wundert dich?

Das sind einfach überschüssige Kalorien. Ist doch logisch.

Wenn du nun jeden Tag 3 Pizzen mit doppelt Käse futterst, wirst du auch zunehmen. Einfach zu viel Fett.

Nein, man nimmt zu, wenn man mehr isst, als man verbraucht. Du nimmst deshalb bei Süßigkeiten stärker zu, weil sie mehr Kalorien haben und weniger satt machen, du also mehr davon isst.
Umgekehrt würdest du zum Beispiel mehr zunehmen, wenn du 500g Nudeln essen würdest, als ein Stück Schokolade (übertrieben ausgedrückt).
Süßigkeiten machen also nicht dicker als andere Lebensmittel, sondern es kommt nur auf die Menge an, die du zu dir nimmst.

Industrie Zucker , viel fett, geschmacksverstärker und süchtig machende mittel führen dazu dass man die Süßigkeiten nicht gleich weglegen kann! Also iss mit bedacht und mit genuss. Man nimmt nicht nur vom Süßkram zu, sondern vom Kalorienüberschuss

Was möchtest Du wissen?