nimmt man durch wasser wirklich trinken ab?

5 Antworten

Hallo Medita! Das funktioniert leider nicht. Man nimmt nicht ab. Man verliert lediglich Wasser - das füllt sich wieder auf. Hinzu kommen noch oft Krämpfe weil dem Körper Magnesium fehlt. Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab. Willst Du nachhaltig abnehmen so brauchst Du einen höheren Kalorienverbrauch über Sport. So hat eine Bekannte über 40 kg verloren und seit 10 Jahren Idealgewicht.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Eine Kalorie (kcak) ist ja, etwas veraltet, als Energiebedarf für die Erhitzung eines Liters Wasser um einen Grad definiert. Also mit jedem Liter Wasser kannst du abnehmen, wenn du es sehr kalt trinkst. Aber du kannst dir wohl denken, dass das eine dumme und unnötige Idee wäre.

Zu viel Wasser zu Trinken schadet dem Körper: es sollten für eine Erwachsene Person zwischen 2 und 3 Liter am Tag sein (bei ANstrengung gerne mehr sowie bei Sommerlichen Temperaturen)

Abnehmen tut man nicht, bei zu vielem Konsum schwämmt der Körper auch viele Mineralien mit raus die noch garnicht aufgenommen wurden, es kann also eher sein das man sogar noch Essen bzw. Nährstoffe benötigt.

Allerdings hilft grüner Tee da dieser den Stoffwechsel anregt am besten Morgens ne Tasse

Wenn man vor dem Essen viel trinkt dann hat man weniger Hunger.. Isst man weniger = abnehmen..

Was möchtest Du wissen?