Nimmt man ab durch mehr Trinken und öfter auf Klo gehn?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Körper hat oft das Problem, dass er das Durstgefühl nicht vom Hungergefühl unterscheiden kann. Also isst man mehr obwohl man eigentlich trinken sollte. Trinkt man also ca. 3 liter über den Tag verteilt, bleibt also dieser Effekt aus. Außerdem isst man weniger, trinkt man eine halbe Stunde vor der Malzeit ein Glas Wasser. Viel trinken unterstützt das abnehmen also. Das funktioniert natürlich nur mit Wasser bzw. ungesüßtem Tee und man sollte es nicht übertreiben da durch übergroße Mengen auf einmal der Magen "ausgedehnt" werden kann, man also eher den gegenteiligen Effekt hat.

Will man also abnehmen hilft viel trinken, meiner Erfahrung nach ist jedoch Einschränkung der Süßigkeiten und kein Essen "nebenbei" viel wichtiger dabei und man nimmt ab ohne groß Kalorien zählen zu müssen.

:)))) leider funktioniert das so einfach nicht. Je nachdem was du trinkst, kannst du davon sogar ganz gehörig zunehmen. Bei manchen hilft es ein Viertelstunde vor dem Essen ein sehr großes Glas Wasser zu trinken. Angeblich haben die dann weniger Hunger, weil der Magen schon gefüllt ist und sie essen dementsprechend weniger. Bei mir hilft das leider nicht.

Du meinst wahrscheinlich entschlacken. Und da nimmt man eigentlich nicht ab, sondern reinigt den Körper von den Giften. Also man entgiftet den Körper. Das klappt aber nur, wenn man sich an die Methoden hält. Wie die aussehen, weiß ich ehrlichgesagt nicht, aber man sollte auf jeden Fall auch auf die Ernährung achten und keine Chemie zu sich nehmen. (E's und sowas)

Sport+ Viel Trinken hilft sehr gut :)

Nein. Das was du mehr trinkst kommt ja unten wieder raus. Also: du dir antrinkst, geht wieder raus.

Was möchtest Du wissen?