Nikotinflash beim rauchen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Dein Körper scheint (noch) nicht an Nikotin gewohnt zu sein. So wie sich der Körper daran gewöhnt, so wird es verschwinden.

Du solltest über die Reaktion froh sein. Das würde nicht lange so bleiben und es treten sehr schnell die ersten Symptome einer Sucht auf.

Das ist etwas was Niemand braucht. Rauchen ist auch nicht cool.

Lass es lieber sein, solange Du noch kannst.

Gruß, RayAnderson  😏

Danke für das Sternchen.

Du bemerkst also, dass Rauchen so richtig Sch..e ist, da es dir dein Körper sagt, denkst aber nicht daran, es einfach zu unterlassen.

Sprüh dir doch mal Haarspray in die Augen und guck, wie es sich anfühlt. Wenn schlecht, keine Sorge. "Vielleicht geht das auch mit der Zeit weg." Also einfach immer weiter...

Bei mir ist es nur die erste des Tages, die ein kurzes Gefühl von Benommenheit verursacht (als unangenehm empfinde ich es jedoch nicht).

Bleibt, hör besser auf.

Ich bin Raucher, mir ist nie schwindelig, hätte es aber lieber lassen sollen.

Du hast die besten Möglichkeiten damit aufzuhören, dann ist dir nicht mehr schwindelig und bist rauchfrei, ist viel besser, zumindest für deine Gesundheit.

Hab das auch immernoch obwohl ich seit nem Jahr gelegentlich rauche.
Vertrage auch nichtmehr als zwei Zigaretten am Tag.
Ist wohl auch besser so

Was möchtest Du wissen?