nierenschmerzen nach beischlaf?

3 Antworten

Also ich würde auch auf jeden Fall zum Arzt gehen!Sowas ähnliches hab ich auch gehabt,nur mit dem Unterschied das ich nicht viel Flüssigkeit zu mir nehme.So ca.2 Jahre lang hatte ich hin und wieder mal Nierenschmerzen,mal stärker mal schwächer.Und dann hatte ich den Salat,kaum auszuhaltende schmerzen und ab ins Krankenhaus!Diagnose Nierensteine!Die wurden bei mir erst beim 2.Röntgen geortet.Da ja in der nähe der nieren der Darm langläuft und sich da Luftblässchen gebildet hatten konnte man den Stein nicht sehen.Er saß genau hinter einem Luftblässchen!Das ende vom lied waren 6 Tage krankenhaus aufenthalt,9Wochen Harnleiter Schiene,Nierenstein zertrümmerung,und danach ambulante entfernung der Harnleiterschiene ohne Narkose oder örtliche betäubung!Ich bin Männlich!Ihr könnt euch sicherlich vorstellen wo die schiene rausgeholt worden ist!Ich hoffe nicht das du auch Nierensteine hast,aber vorsicht ist die Mutter der Porzelanküche!Und immer viel trinken!

Gaaaanz schnell zum Urologen! hört sich nach einer Nierenbeckenentzündung an! Auch wenn beim ersten Mal nix gefunden wurde, auf jeden Fall weiter untersuchen lassen! Sowas schmerzt nicht ohne Grund und die Nieren sind lebensnotwendig! Das sollte man nicht auf die leicht Schulter nehmen!

Hätte ich auch vermutet.

entweder Gyn- oder Urologen oder beides! DIE können besser helfen als wir hier

Was möchtest Du wissen?