niedriger Blutdruck und die Beine schmerzen?

4 Antworten

Bei diesen Blutdruck-Werten kanns Dich zu jeder Zeit umhauen. Der systolische (obere) Wert sollte idealerweise zwischen 110 und 120 liegen. Der diastolische (untere) Wert sollte unter 80 liegen.

Das Beste Hausmittel bei schwachem Kreislauf durch zu niedrigen Blutdruck ist genügend trinken, Sauerstoff, Bewegung und gesunde Ernährung. Auch Salz und Koffein (Kaffee, Cola) erhöhen schnell den Blutdruck. Nur abends ist Koffein (macht munter) nicht zu empfehlen. Bei niedrigem Blutdruck hilft Kreislauftraining. Mit warm-kalt Wechseldusche kann man den Kreislauf schnell in Schwung bringen. Einen Extraschwung kann man mit Ingwer erreichen. Dazu einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen, drei Scheiben Ingwer darin ziehen lassen und etwas Honig dazugeben. Auch grüner oder schwarzer Tee und Lakritz erhöhen den Blutdruck. Sehr gut hilft auch leichtes Ausdauertraining wie z.B. Joggen oder Schwimmen um Deinen Kreislauf zu stabilisieren.

Sollten Dir die Tipps nicht schnell helfen - dann wäre der Arzt Dein Ansprechpartner.

  • Achte darauf, genügend zu trinken. Mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit solltest du pro Tag zu dir nehmen. Morgens kann ein Espresso, ein schwarzer oder grüner Tee dir beim Start in den Tag helfen.

  • Du solltest vermehrt Speisen salzen. Greife lieber morgens mal zu einer Salzbrezel oder Schinken. Das Salz bindet Wasser in den Gefäßen und erhöht den Blutdruck.

  • Wechselduschen sorgen für eine vermehrte Durchblutung, der Blutdruck steigt und du fühlst dich frisch. Auch Kneippgüsse und Wassertreten könnte dir helfen, deine Beschwerden zu lindern. Heiße Bäder solltest du meiden, die Gefäße werden durch das warme Wasser erweitert und der Blutdruck kann sinken.

  • Meide Alkohol. Alkohol fördert die Flüssigkeitsausscheidung, außerdem kann es zu vermehrtem Schwindel und Gleichgewichtsstörungen kommen. Ein kleines Glas Sekt ab und an ist dir erlaubt und kann dir gut tun.

  • Esse leichte Speisen. Du solltest deinem Kreislauf nicht zu viel Verdauungsarbeit zumuten. So beugst du Müdigkeit nach dem Essen vor.

  • Stehenicht ruckartig auf. Besser ist es, sich morgens erst einen Moment auf die Bettkante zu setzten, bevor du aufstehen. So kannst du dein Kreislauf der Lageveränderung anpassen.

  • Bewege dich viel an der frischen Luft. Gut geeignet sind Ausdauersportarten wie Joggen und Walken. Auch Gymnastik ist hilfreich. Stehe nicht zu lange auf einem Fleck. Wippe auf den Füßen hin und her oder gehe ein paar Schritte. Schwimmen und Radfahren sind ebenfalls geeignet, deinen niedrigen Blutdruck zu regulieren.

  • Bei allen Sportarten solltest du moderate Geschwindigkeiten bevorzugen. Du solltest dir mit dem Sport ja etwas Gutes tun. Überanstrengungen solltest du deshalb möglichst vermeiden.

LG PrimeExpert

Trink ne Tasse Grünen Tee ( China Gunpowder) evtl. auch 2 das kurbelt deinen Kreislauf wieder an.

Mehr Bewegung würde ich dir raten ! ;-)

Was möchtest Du wissen?