Neutralisiert Milch Koffein?

5 Antworten

Nein Kaffee mit Milch hat nicht weniger Koffein als Schwarz.

Außer du trinkst Milch mit nem Schuss Kaffee, dann ist da weniger Koffein erhalten.

Einige, wie ich, mögen Kaffee schon früh mit 13 oder so. Andere finden den erst mit 20,25,30 whatever gut. Und wieder andere mögen ihn nie.

Am besten ist, was einem am besten schmeckt.. Mühle gibt es nicht, durch ne Mühle bekommst du ja nur das Pulver aber kein Getränk..

Und jeder Kaffee ist ein Aufguss, weil bei jeder Art Kaffeepulver mit heißen Wasser aufgegossen wird..

Nein Milch neutralisiert Kaffee bzw das Koffein nicht.

Ich trinke meinen Kaffee zb am liebsten schwarz, aber zu Kuchen oder Nachmittags gerne auch mal einen Milchkaffee oder Latte.

Am besten schmeckt mir der Kaffee aus einer Barista Maschine 😊

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Stimmt es das wenn man Kaffee mit Milch trinkt es das Koffein quasi weg macht ? 

Nein.

Und ab wann fängt Kaffee an einem zu schmecken ? 

Manchen Menschen wird er nie schmecken.

was ist besser : aufguss, Filter , padmaschine oder vollautomat oder Mühle

Das ist Geschmackssache, was Dir besser schmeckt. Mir schmeckt Nespresso sehr gut - ich trinke ihn aber so gut wie nie, weil er eine katastrophale Umweltbilanz hat.

Ganz anders aber ebenfalls sehr gut schmeckt im Porzellanfilter frisch aufgebrühter Kaffee.

Alex

Milch neutralisiert das Koffein nicht. Wann Kaffee einem schmeckt kann man so nicht sagen. Was viele als Kaffee bezeichnen ist geschmacklich eine Frechheit. Filter oder Espresso Maschine aber mit gutem Kaffee, keine verbrannte billig Röstung.

Wer sagt Dir denn, daß das Koffein nicht die Milch neutralisiert ?

Also da wird gar nichts "weggemacht", bitte nicht jeden Mist glauben den irgendeiner aus Wunschdenken von sich gibt.

Und wenn Du gescheiten Kaffee willst, mußt Du ihn frisch mahlen und aufbrühen.

Was möchtest Du wissen?