Neurodermitis

5 Antworten

Ich habe auch Neurodermitis und mein Hautarzt hat mir gesagt ,dass ich nicht so oft baden gehen soll und auch nicht jeden Tag duschen soll. Immer wen ich z.b. in ein Hallenbad gehe wir es danach schlimmer.

Also noch mal zum Thema Solebad. Für die Haut sicher sehr gut, aber meines Wissens dürfen Kleinkinder bis drei Jahre deshalb nicht in Solebad (Na-Cl), weil das Natrium (Na) darin die kleinen Nieren nicht gut verkraften, wenn sie zuviel von diesem Wasser schlucken (was bei so Kleinen nur schwer zu vermeiden ist, außer sie lassen sich durch den evtl. sehr intensiven Salzgeschmack abschrecken) und auch Durchfall durch zu viel geschluckte Sole ist möglich und für kleine Kinder schnell gefährlich durch schnellen und hohen Flüssigkeitsverlust. Deshalb dürfen Baby's und Kleinkinder ja auch nur natriumarmes Mineralwasser trinken (Hinweis auf jeder Mineralwasserflasche darf nicht fehlen). Ich würde in dieser Richtung mal den Kinderarzt befragen. Ich würde ein Meersalzbad in der Wanne zu Hause empfehlen für die Haut (Konzentration kann man ausprobieren, wie sie am besten hilft, zu kaufen in jeder Drogerie) und das Schlucken wird dabei am besten vermieden.

vom baden in öffentlichen bädern muss ich dringend abraten!!! wenn offene stellen auf der haut sind, dann können sich dort sofort bakterien und keime einnisten. neurodermitis-haut ist ganz besonders anfällig z.b. auf streptokokken. als erwachsener mit funktionierendem immunsystem ist es nicht so problematisch, aber mit babys und kleinkindern muss man ganz vorsichtig sein. und noch ein tipp zur neuro, dein kind ist noch in einem alter wo ich eine therapie mit mutaflor empfehlen würde. mutaflor sind nur kolibakterien und absolut ungefährlich. meine tochter war am ganzen körper offen und hatte ganz schlimme neuro(wir als eltern haben es beide, da war uns das schon klar), sie wurde durch 3 mal 5 ampullen mutaflor geheilt und ist seit dem völlig beschwerdefrei. leider hilft es nur im babyalter, wo sich der darm noch entwickelt.

Sicherlich... Wenn mich nicht alles täuscht, salbe die Kleine mal vorher mit Nivea oder ( wenn es parfumfrei ist... ) Freiöl ein. Das sollte es bringen. Teste es vielleicht vorher mal an einer empfindlichen Stelle mit nem Kleinen "Fleck" aus. Alternativ gibt es nach nem Gespräch mit Eurem hausdermatologen vielleicht noch ne bessere Lösung. Viel Glück und alles Gute mit Eurem Würmchen.

Ohne flächendeckendes Einschmieren mit Spezialölen ist das Baden im Chlorwasser nicht empfehlenswert. Erst sollte man die Neurodermitis zum Abkligen bringen.

Was möchtest Du wissen?