Neues Ohrloch-schwimmen gehen?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube mir haben die damals gesagt, dass ich das dürfte. Weiß aber nicht mehr ganz genau.

Ich glaube, dass das aber kein Problem sein wird.

naja, wärst du zum Profi = Piercer gegangen, hätte man dich über die Pflege aufgeklärt....

normalerweise sollte man in den ersten Wochen nicht Schwimmen gehen, Duschen ist ok. Chlor ist auch nicht unbedingt das Beste für offene Wunden. Am besten wäre also warten. Ein Pflaster bringt meist wenig, das löst sich entweder oder durchweicht.

Ich empfehle, noch ca. 4-6 Wochen zu warten und dann schwimmen zu gehen. Und mal zu einem Piercer gehen, über Pflege informieren, die Platzierung überprüfen und richtigen Schmuck einsetzen lassen...

Ich war schwimmen und es ist nichts passiert... Eine Wunde ist nur 24 stunden für wasser zugänglich, daher macht es dem loch nichts aus:)

@Nordstern410

dann haste Glück gehabt ;)

wer sagt das? der Juwelier?....hat schon seinen Sinn, warum Piercer mit Viel Erfahrung davon abraten. im schwimmbad sind nunmal Keime und Chlor, und da ein Ohrloch auch nach 24h mal noch krusten kann, ist es da noch nicht verschlossen ;)

Hi, desinfizier auf jeden Fall danach und dann auch regelömässig!

ich hab mir am 20.3. jeweisl 2. Loch re/Li stechen lassen.. hatte den ganzen Sommer über,w enn schwimmen, trotz Desinfizieren, immer Probleme.

Dachte, jetzt ist es endlich gut.. letzten SA im Hallenbad .. un d schon wieder Probs.

Was mittlerweile echt nervt..

(und ich desinfizier eben immer, spätestnes abends,w enn ich zuhause binh nachdem bis 18/19.00 Uhr) Therme inkl. Schwimmen)

Was möchtest Du wissen?