Wieso verschlafe ich plötzlich jeden Tag?

3 Antworten

... Also ! ... meine Empfehlung .. nach 18:oo h abends nichts mehr essen .. das ist ein kleiner Trick von Frühaufstehern .. wenn das nicht hilft dann hast du ein Problem mit deinem Unterbewußtsein .. dazu müßte ich aber mehr in Erfahrung bringen .. um dir etwas zu raten ...

Meinst du wegen dem Hungergefühl? Das funktioniert bei mir leider nicht.

Was brauchst du denn für Infos, thema Unterbewusstsein ?

Den Arzt konsultieren GF ist kein Ferndiagnosedienst und bei Schlafmitteln hören gut gemeinte Ratschläge auf!

Hab ja deswegen geschrieben weil ich von überzeugt bin das es nichts mit den Medikamenten zu tun hat

@MissChrissy2013

Nur weil Du davon überzeugt bist, braucht das erstens noch lange nicht so zu sein und zweitens kann es ja auch andere Ursachen haben....aber GF ist auch kein FERNDIAGNOSEDIENST!

Weche Medikamente nimmst Du denn und wieviel ?

Doxepin 75 mg

@MissChrissy2013

Dann wundert mich das überhaupt nicht, dieses Antidepressivum ist so stark, das man am nächsten Tag einen Hangover ( Überhang ) hat, da gibt es die Möglichkeit weniger zu nehmen und midestens 1,5 - 2 Stunden vor dem Schlafen einnehmen. Wenn zum Beispiel nur 25 mg Doxepin und 150 mg Opipramol nehmen würdest, dann wäre sehr wahrscheinlich, die Problemen am morgen, wie weggeblasen !

Opipramol ist zwar auch ein Trizyklisches Antidepressivum, aber ist

um das vielfache schwächer, aber hilft sehr gut zum Schlafen !

Zufällig nehme ich die selben Medikamente und habe bei vielen Mitpatienten erlebt, das  Sie wirklich dauerhaft , wesentliche Verbesserungen erleben konnten. Aber frage voher den Arzt, nur der darf das entscheiden.

PS : Ich persönlich habe über 20 Jahre Erfahrungen mit Antidepressiva , Therapien , Kliniken und Mitpatienten.

Was möchtest Du wissen?