neuer Sozialversicherungsausweis bei anderer Krankenkasse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Maglin,

nein dein SozV.-Ausweis behältst du immer. Sprich, du hast immer ein und denselben SozV.-Ausweis. Den gibt man auch normalerweise nirgens ab, sonder die Arbeitgeber, bekommen davon eine Kopie und sehen den ein mal im Original.

Hoffe ich konnte helfen, viele Grüße!

Annielie

nein der Ausweis bleibt der gleiche, den deine Nummer ändert sich nicht

Liebe/r Maglin,

die Sozialversicherungsnummer hat nichts mit der Krankenkasse zu tun, sondern mit der Rentenversicherung ...

Früher gabe es da verschiedene Träger (BfA, LVA und diverse Knappschaften) - die wurden aber vor einigen Jahren zu einem Träger zusammengeführt.

Es ist also vollkommen EGAL - bei welcher Krankenversicherung Du bist - an Deiner Sozialversicherungsnummer ändert sich nichts und der entsprechende Ausweis verliert nie an Gültigkeit. Ich bin in meinem Berufsleben ZIG mal gewechselt - von kaufmännischer Angestellter bei mehreren Firmen über Handwerkerin und sogar zu 2 Jahren Selbständigkeit .... und bin heute wieder kaufmännische Angestellte - dabei ich war 2 x verheiratet (und bin genauso oft geschieden) - habe mehrfach die Krankenversicherung gewechselt ... und trage heute wieder meinen Geburtsnamen ... meine Sozialversicherungsnummer hat sich NIE geändert ;)

L

Sabine

auf dem Ausweis steht eine Versicherungsnummer aber keine Ausweis nummer. Das ist nicht von Relevanz oder ? :)

danke für die schnelle Antwort

Der Sozialversicherungsausweis ändert sich nie - er wird erstmals mit Eintritt in die Rentenversicherung ausgestellt - und egal, wie oft Du Deinen Namen änderst (z.B. durch Eheschließung) - Deine Krankenversicherung oder Deinen Arbeitgeber wechselst - diese Nummer bleibt Dir erhalten - ähnlich green-card in USA ;)

Was möchtest Du wissen?