Neue Brille verursacht Kopfschmerzen und das Gefühl Krank zu werden.?

5 Antworten

Hallo  baex63

Kopfschmerzen darf eine Brille nicht verursachen, hat auch nichts mit Gewöhnung zu tun. Der erste Gedanke, der mir dabei kommt, ist, die Zentrierung stimmt nicht. Entweder ist der Augenabstand nicht korrekt eingehalten oder die Höhe wurde unterschiedlich eingeschliffen.
Egal was der Grund ist, nichts wie hin zum Optiker und reklamieren.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Lass nochmal den Sitz überprüfen. Bei meiner allerersten Brille hatte ich nach kurzer Zeit auch wahnsinnige Kopfschmerzen. Die saß einfach zu stramm. Nach dem richtig einstellen hatte ich Ruhe.

Möglicherweise sind die Gläser für das Sichtfeld falsch eingeschliffen. Das kommt schon mal vor.

Oder die neue Brille sitzt nicht richtig.

Danke mal für die Infos.

Zu stark ist sie sicher nicht, da es zu den letzten Gläsern nur 0,25 Dioptrien anders war.

Ein Druckgefühl durch das Gestell kann ich nicht verspüren.

Denke auch das die Zentrierung irgendwie nicht passt.

kopfschmerzen heisst "Brille ist zu stark". da hast du beim Zeichen erkennen nicht alles gesagt was du gesehen hast

Kopfschmerzen durch die Brille entstehen meisten nicht wegen einer falschen Stärke, sondern wegen falschen Zentrierungen.

Was möchtest Du wissen?