Neue Brille mit neuen Werten auch ohne Rezept?

5 Antworten

Wozu Rezept, man muss sie sowieso selbst bezahlen, oder? Also geh doch mit den Werten der ersten Messung zum Optiker und lass dir eine Brille anfertigen, das ist besser als laufend überanstrengte Augen zu haben.

ich glaube unter 18 bekommt man noch einen teil von der krankenkasse dazu.

Der Optiker misst die Werte und passt dir eine Brille an,und den Anteil der Krankenkasse verrechnet er sofort.

Entweder wechselst du den Arzt oder aber du gehst direkt zum Optiker, ab dem 14. Lebensjahr können die Opitker auch direkt über die Krankenkassenkarte abrechnen. Falls du jünger bist, werdet ihr vermutlich alles selbst bezahlen müssen.

BEISPIEL FIELMANN: dort kannst du dir die augen vermessen und eine neue brille machen lassen. ohne 10 EUR gebühr für den arztbesuch, aber dafür musst die brille zu 100% selber zahlen, ist aber auch egal, denn die zuzahlung ist nicht viel höher als die 10 eur die du eh sparst.

was ???? Der Augenoptiker kann selbst ein Abrechnungsschein ausfüllen und mit der Kasse abrechnen dazu brauchst kein Rezept vom Doc.

Jeder Optiker kann die Sehstärke feststellen und eine neue, richtige Brille machen. Da bei mir die Krankenkasse eh nix zahlt, mach ich das nur so und geh dafür gar nicht mehr zum Augenarzt! Aber keine Ahnung, ob du noch eine Brille auf Rezept bekommen würdest?!

Doch - sie zahlt zu, wenn sich die Werte um einen gewissen Teil verschlechtert haben oder zwei Jahre seit der letzten Brille vergangen sind.

Bei Minderjährigen zahlt sie sogar voll. Aber auch dafür muss man heutzutage nicht mehr zum Augenarzt.

@sonnenlady

Ahh, ok ... dann wird das sicher vom Opriker mit eingerechnet, oder?

Was möchtest Du wissen?