Neue Brille - bald ein Luxus?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Unverschämt! 57%
Ist halt so 15%
Ist völlig normal 11%
Da muß man eben durch 7%
Bin kein Brillenträger 7%
Ist mir egal 0%
Hoffentlich brauche ich nie Gleitsichtgläser 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Unverschämt!

Leider haben wir eine Zweiklassengesellschaft und die Reicheren können sich mehr Gesundheit leisten, das ist überall so.

Bin kein Brillenträger

Zum Glück bin ich kein Brillenträger. Aber hier stellt sich die Frage, was für eine Brille du überhaupt willst. Soll sie nur ihren Zweck erfüllen, dann wird sie sicher noch bezahlbar bleiben, soll sie aber auch noch gut aussehen, funktional sein und sonstigen Schnickschnack haben, kann man drüber streiten, ob es so teuer sein muß.

Schnickschnack ist keiner dabei: ein ganz normales Gestell (war am günstigsten) und übergangslose Gleitsichtgläser, die entspiegelt sind wegen nachts Auto fahren. Das ist alles!

Es ist nicht das Brillengestell, das kann man schon günstig bekommen. Die Gleitsichtgläser sind das, was eine Brille teuer macht. Wenn man eine Brille nimmt, wo das Leseteil so eingeschliffen ist, dass man einen Rand hat kann das stören. Und Gleitsichtgläser sind nun einmal teurer. Richtiges Sehen ist nun einmal wichtig. Ich selber wäre, wenn es keine Sehhilfen geben würde Schwerbehindert, obwohl ich noch nicht einmal so eine hohe Dioptriezahl habe. Aber eine andere Fehlsichtigkeit macht bei mir noch mehr Probleme, da sind gute Gläser halt wichtig und auch leider teuer. LG TawaGirl

Unverschämt!

.....und leider scheinen bei den Krankenkassen die Augen nicht zu den Organen gehören. Bald gibt es aber bestimmt per Krankenschein einen Blindenhund, der wohl dann billiger sein wird als die Gleitsichtbrille! Kaufte letztes Jahr eine neue Gleitsichtbrille und war 1000 Euro los (nicht mal ein teures Gestell). Aber bei -9 braucht man halt dünne Gläser, sonst hat man Glasbausteine in der Fassung und das kostet.....SCHNIEF und SCHLUCHZ!

Ist halt so

Genau wie alle Ersatzteile.

Unverschämt!

Da könnte ich mir das Gesicht zerkratzen vor Hass! Verdammte Abzocke. Was ist an den Gläsern 500,- Euro wert? Und die Putze beim Optiker bekommt vermutlich 6,50 Euro die Stunde. Daran geht unsere Gesellschaft kaputt

Diese Frage stelle ich mir ja auch!

@schlossgeist

Es kostet so viel weil es bei uns niemand billiger anbieten will! Optikern, Anwälten, Apothekern, Ärzten, den ganzen zunftartigen Freimaurern, geht es bestens, da muss man die Preise nicht senken. Wenn man keine günstigere Alternativen hat muss man zu fast jedem Preis kaufen

Was möchtest Du wissen?