Nervös trotz 10 mg Diazepam (Valium)?

5 Antworten

Valium (Diazepam) ist ein Medikament aus der Gruppe der Benzodiazepine. Benzodiazepine wirken stark angstlösend, beruhigend und schlaffördernd. Selten kann es jedoch zu paradoxen Reaktionen kommen. Die Nervosität und/oder die Angst werden verstärkt.

Das Problem von Benzodiazepine ist, dass sie nach längerem und regelmässigem Gebrauch (ca. 4-8 Wochen) abhängig schwer körperlich und psychisch abhängig machen. Zudem ergibt sich relativ schnell eine Toleranzentwicklung.

Selbstmedikation kann demnach sehr gefährlich sein. Nicht umsonst ist Valium rezeptpflichtig und die Therapie muss unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

Die normale Dosis Valium beträgt 15mg.

Hallo Touched,

ich mach es mal kurz und deutlich:

Lass das scheiß Zeug aus dem Kopf. Das ist gefährlich! Du hast absolut keine Ahnung, was du da tust!

Bei Diazepam handelt es sich nicht um Smarties. Das Zeug hat eine hochgradige Abhängigkeitsgefahr und wird deshalb sehr zurückhaltend, sehr kurz und nur unter ärztlicher Kontrolle eingesetzt.

Außerdem wirkt Diazepam etwa 24 Stunden lang. Das heißt, dass es einige Tage dauert, bis bei Dauereinnahme morgens und abends der maximale Wirkstoffspiegel im Blut erreicht ist. Der Rest der letzten Tablette addiert sich nämlich zu dem, was du neu dazu nimmst.

Die normale Anfangsdosis zur Beruhigung sind 4 mg pro Tag! Die Maximaldosis sollte 10 mg / Tag nicht überschreiten.

Wenn du Probleme mit Angstzuständen oder Nervösität hast, solltest du dich an deinen Arzt wenden und eine nachhaltige Lösung anstreben. Unkontrolliert Benzodiazepine einzuwerfen ist mit großem Abstand das schlimmste, was du dir antun kannst! Mach das noch 3-6 Wochen und dann bist du erstmal so richtig am A****. Viel Spaß dann bei der Therapie. Du wirst dann ohne Benzos nicht mehr schlafen können.

Außerdem ist doch das Gespräch schon vorbei. Warum solltest du jetzt noch Beruhigungsmittel brauchen?

Denk dran, dass du momentan nicht fahrtauglich bist und weder Auto noch Fahrrad fahren darfst.

Ist nicht böse gemeint.
Alles Gute.

Woher ich das weiß:Beruf – Arzt, Internist

Sorry für die harten Worte. Ich habe gerade deine übrigen Posts überflogen.

Da liegt ja definitiv vieles im Argen bei dir.

Wende dich unbedingt an deinen Hausarzt oder deine Frauenärztin. Was immer dir lieber ist. Benzodiazepine können eventuell für die Akutsituation bei dir angemessen sein.

Aber bitte, das muss wirklich in kontrolliertem Rahmen ablaufen. Es klingt, als wärest du dabei in einen Strudel zu geraten, den du erstmal nicht mehr kontrollieren kannst.
Wenn da jetzt noch ein Substanzmissbrauch zukommt, dann vergrößerst du deine Probleme erheblich.

Wende dich an einen Arzt oder eine Beratungsstelle. Telefonnummern findest du im Internet. Die sind kompetent und haben viel Erfahrung.

Du solltest solche Medikamente überhaupt nicht nehmen, wenn sie dir nicht vom Arzt verschrieben wurden!

Gegen Nervosität kann man andere Dinge unternehmen. Zum Beispiel hilft Meditation, Yoga oder autogenes Training sehr gut. Wenn schon Medikamente, dann höchstens Baldriantropfen. 

Wenn du mit solchen Dingen deine Probleme nicht in den Griff bekommst, empfehle ich dir dringend den Gang zu einem guten Psychologen.

Gerade habe ich mal in deine anderen Fragen geschaut. Was du bitter nötig hast, ist tatsächlich psychologische Betreuung und ein anderes Umfeld, wenn das, was du da schreibst, alles so stimmt. Aber bitte schade dir nicht selber, indem du eigenmächtig so starke und zudem auch noch verschreibungspflichtige Medikamente einwirfst, ohne dass sie dir ein Arzt verordnet hat!

Also Valium ohne ärztliche Anweisung zu nehmen finde ich schon recht gefährlich. Vielleicht solltest du zuerst mal zum Arzt gehen bevor du Selbstmedikation anwendest. ...lg

dem ist nichts hinzuzufügen

Ok. 

Ich glaube da kann ich dir weiterhelfen. vorher aber noch zwei Fragen

M oder W? 

Nimmst du sonst noch Medikamente? bez. war Alkohol dabei?

Danke für deine Antwort, ich bin weiblich und es war kein Alkohol dabei. zudem nehme ich noch Tabletten von meinem Hautarzt die ich aber bei der Einnahme der Valium weg ließ

@Touched

Da kannst du Problemlos die 10 nehmen.

Was möchtest Du wissen?