Nehme ich auch an Muskelmasse zu wenn keinen Kalorienüberschuss habe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist der Muskelaufbau im Kaloriendefizit nicht möglich, der Körper muss im Kaloriendefizit Energie aus sich selbst beziehen, da diese nicht durch Nahrung zugegeben wird, ist ja logisch. Diese Energie aus sich selbst gewinnt er durch die Katabolisierung (= den Abbau) eigener Energiereserven, vor allem Körperfett, was auch der Grund ist warum du im Kaloriendefizit abnimmst: dein Körper verbrennt sozusagen seine Reserven. Während er diese abbaut kann er aber NICHT Muskeln aufbauen, das wäre praktisch ungünstig für deinen Körper, weil das würde ihn ja wieder Energie kosten, die er nicht ausgeben will. Es gibt auch keine "Umwandlung" in welcher Fett einfach in Muskelmasse "verwandelt" wird, das ist biochemisch gesehen schlicht weg unmöglich.

Um das ganze mal auf dich zu beziehen, bei den Werten die du oben nennst, solltest du einen Kaloriengrundumsatz von etwa 2600-2800 kcal am Tag haben, dieser Wert beinhaltet nicht die Kalorien die du durch Sport verbrennst! Ich denke mal deine 1 Stunde Sport von der du redest ist Kraftsport oder "Bodybuilding"? In diesem Fall würde ich dir empfehlen etwa 2600kcal täglich zu essen und deine 6 mal Sport pro Woche auf vielleicht 5 mal Sport pro Woche runterzuschrauben, denn du brauchst auch Regenerationszeit damit deine Muskeln wachsen können! Und das ist besonders wichtig wenn du im Kaloriendefizit bist!!!

An diesen Pausetagen könntest du alternativ zum Beispiel eine halbe Stunde aufs Laufband und einfach locker ein paar Kalorien weglaufen. Ansonsten solltest du dich in deinem Training vor allem auf eine hohe Intensität konzentrieren, d.h. Training bei einem hohen Puls, also hoher Belastung und somit hoher Fettverbrennung.

Für den Muskelaufbau ist sonst erstmal nur eine proteinreiche Ernährung, guter und ausreichender Schlaf und wie gesagt auch Erholungspausen sehr wichtig! Gib dem ganzen noch ein bisschen Zeit, mit der Routine sollten dann in etwa 1-2 Monaten auf der Waage klare Erfolge erkennbar sein. Sollte das nicht der Fall sein, beginnst du einfach langsam deine Kalorien, die du isst, runterzuschrauben, also zum Beispiel alle 2 Wochen wieder 100 Kalorien mehr, dann wiegst du dich stetig und guckst mit welcher Fortschrittsgeschwindigkeit du zufrieden bist.

Viel erfolg und spaß am Sport,

LG.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

abnehmen und das Normalgewicht halten hat nicht mit Sport, sondern mit Essen zu tun.

Minimal ja.

Was möchtest Du wissen?