Nebenwirkungen vom Trinken flüssiger Butter?

5 Antworten

Durchfall. Das wirst davon auf jeden Fall bekommen.
Evtl erbrechen, denn dein Magen wird das kaum gewöhnt sein und sicher nicht so gut verkraften. Außerdem wirst du vielleicht noch übergewichtig, wenn du dann dein Kcal-Bedarf sprengst.

Schade das hier so viel bullshit steht...

Die Annahme das Butter ungesund ist ist falsch. Allerdings stimme ich zu wenn man ein volles Glas Butter trinkt das es der Verdauung nicht gut tut da diese das nicht hinbekommt. Wenn du zunehmen willst trinke 30 Gramm Butter nach dem Essen, da dein Magen eh verdauen muss und dann die Butter kein Problem darstellt

Durchfall, Erbrechen, Adipositas, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen..

Durchfall, Erbrechen und die unnötige, übermäßige Aufnahme von ca. 1400 kcal.

Pickel, Fett, Organe "arbeiten schlechter", Blut ist "anfälliger", Herz leidet..

 

Ja, ist sehr gefährlich (auf lange Sicht gesehen).

Der Zusammenhang von Pickel und Fettaufnahme ist ein Mythos. Es sei den, man Schüttet sich die Butter übers Gesicht.

@Glasratz

NEW YORK. Wenn Weihnachten vorbei ist, sämtliche Pralinen, Kuchen und Schokonikoläuse verspeist sind, dann machen sich auf der Haut oft die Nachwirkungen dieser Völlerei aus viel Süßem und Fettigem bemerkbar.

Talggefüllte Pickel sprießen ganz unbekümmert im Gesicht wie sonst das ganze Jahr über nicht, als wollte der Körper auf diese Weise das überschüssige Fett und das Zuviel an Kohlenhydraten wieder los werden.

Solche Beobachtungen haben Ärzte auch schon vor über hundert Jahren bei pubertierenden Jugendlichen gemacht, als sich dank der Industrialisierung ein immer größerer Teil der Bevölkerung eine zucker- und fetthaltige Nahrung leisten konnte.

Und solche Folgen haben Forscher auch immer dann festgestellt, wenn sich Naturvölker, die keine Akne kannten, einen westlichen Lebensstil angewöhnten oder die arme Landbevölkerung in die Stadt zog.

Man hat also schon sehr früh einen Zusammenhang zwischen Akne und Ernährung vermutet und stark betroffenen Pickelgesichtern empfohlen, sich etwas zurückhaltender an Süßem und Fettem zu laben.

Doch Beobachtungen und persönliche Erfahrungen liefern bekanntlich noch lange keine wissenschaftliche Evidenz, selbst wenn jeder glaubt, entsprechende Erfahrungen schon einmal gemacht zu haben.

Was spricht also aus wissenschaftlicher Sicht dafür, dass Süßfettes bei Akne die Pickel aus der Haut schießen lässt wie ein warmer Herbstregen die Pilze aus dem Waldboden?

 

Hier gehts weiter.. http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/haut-krankheiten/article/834473/akne-ernaehrung-lassen-fett-zucker-pickel-spriessen.html 

 

@MuhiGsxR

Den Artikel auch gelesen? Es gibt keinen guten Beleg. Besonders in Bezug auf Fett.

@Glasratz

Ja hab ich gelesen und das habe ich auch gesehen. Aber es tritt immer wieder auf.

 

Es gibt halt Sachen, die sind nicht logisch bzw. haben keinen Bezug zueinander und trotzdem ist es so.

Was möchtest Du wissen?