Nebenwirkung von Silomat Hustensaft bei Kindern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

silomat ist ein hustenstiller, und sollte nur abends gegeben werden wenn das kind schlafen soll und durch den husten gestört wird, ansonsten sollte man hustensaft zum abhusten geben das die bronchien wieder frei werden

Wenn Du etwas ohne Nebenwirkungen haben willst, versuche es doch mal mit Brustwickel (Pellkartoffeln, etwas abgekühlt in ein Küchenhandtuch und auf die Brust des Kindes legen). Das hat bei meinen beiden Kids immer geholfen; haben nicht mehr gehustet und sie sind ganz schnell eingeschlafen. Habe selbst mal einen Hustenstiller benutzt und fand das ganz furchtbar, da ich den Hustenreiz spürte und nicht Husten konnte. Vielleicht probierst Du ihn erst mal an Dir selbst aus?

Wenn die Kinder bereits älter sind und eine gewisse Körpergröße und Gewicht erreicht haben, muss man anderes dosieren. Laut Herstelle ist es ja für "Kinder ab 2 Jahren" geeignet (http://www.vfg.ag/silomat.html#silomat

Das ist ja mit 2 Jahren ziemlich früh. Ich würde trotzdem sehr gering dosiert geben bzw gemischt mit etwas Wasser oder Saft. Höher dosieren kann man immer noch.

Der Hustensaft wird bei Reizhusten eingenommen oder nachts zur Hustenstillung, ja, er hilft gut.

ER DREHTE MEINE KINDER IMMER EIN WENIG AUF! NIMM IHN NUR FÜR DIE NACHT, DAMIT DEIN KIND ZUR RUHE KOMMT...

Was möchtest Du wissen?