nasenspray - welches ist besser?

5 Antworten

hallo,wenn ich Schnupfen habe dann schmier ich mir immer ein wenig WICK Salbe unter die Nase.Die äthischen Öle ziehen dann in die Nase ein und die ist im nu frei.Besonders in der Nacht ist das ganz angenehm.

Am besten keins, da trocknet die nasenschleimhaut von aus und irgendwann kommt die Nasenscheidewand angesegelt. Es gibt Nasenspray wo die Nase feucht bei bleibt, in der Apotheke fragen. Mir hat mal ein HNO Arzt das gesagt, da war es leider schon zu spät, ich hatte schon ein Loch in der Scheidewand weil ich soon Zeug benutzt habe.

Es geht übrigens auch ein preiswertes Spray aus dm und Co. NUr hat man halt eben nicht den erleichternden Effekt, durch Abschwellen der Schleimhälte.

ich nehm das das erste mal in meinem leben...

@Hoppelhase321

Dann 2x täglich 0,5-1 Sprühstoß pro Nase.

Ich benutze Meerwassernasensparay.

Das ist frei von Chemikalien, wirkt gut und schadet nicht der Nasenschleimhaut..

Bei Aldi kostet es glaube ich nur 1,59€

Rein technisch wirkt Nasivin praktisch sofort. Das 2te ist, soweit ich wei0, aus der Homöopathie und wirkt daher langsamer.

ok danke ! :)

ja das 2. ist homöopathisch

@Hoppelhase321

Übrigens bekommst du fast jeden Beipackzettel, im Notfall, auch online. Via Google findest du sie binnen 60 Sekunden. Es kann übrigens auch sein, dass Nasivin eine andere Dosierung empfiehllt, aber das ist der normale Standard für diesen Spraytypen. Also das, was ich dir eben gesagt hatte.

Der Wirkstoff Xylometazolin bringt rasche Erleichterung.

Die Erkrankungsdauer verkürzt du damit aber nicht, du fühlst dich nur besser.

also irgendwei tut sich bei mir garnichts -.-

weder bekomm ich besser luft, noch hab ich irgend eine andere erleichterung...

Was möchtest Du wissen?