Nasenschutzmaske?

3 Antworten

die Nasen-Schutzmaske von einer Orthopädie-Technik Firma kostet zwischen 250-300€. Du kannst sie dir auch evt. verschreiben lassen, was aber die Krankenkasse meistens nicht mitmacht! Ich persöhnlich bestelle mir eine einstellbare übers Internet für 50€. Juhuuu

mfg. Hardy Sperlich

Die habe ich auch schon gefunden. Ich hätte aber lieber eine Maßanfertigung.

Halli Hardy sperlich bzw an alle :) Wo finde ich diese Maske für 50 € Liebe grüße Hab heute meine Nasen Op

Soll ich mein seit 4 Jahren im Asylcamp gebrochenes Nasenbein richten lassen?

Das war 13 Tage, nachdem ich in Deutschland angekommen war. Meine Freude im neuen Land war noch nicht zu Ende.

Es war in 'nem 6-Bett-Zimmer. 3 Kriminelle provozierten mich (Sie hatten ein Problem mit 'nem Kumpel von mir) dann habe ich plötzlich von Einem einen Schlag bekommen (er trug einen dicken Totkopf-Ring).

Betreuer haben die Täter nur zu einem anderen Zimmer geschickt als Strafe. Krankenwagen wurde angerufen, der Arzt sagte, ich soll nach 7 Tagen einen Arzt aufsuchen.

Ich wusste erst nach ein paar Tagen, dass die Nase gebrochen war. Ich habe den Betreuern gesagt, ich will eine Anzeige erstatten aber sie haben mir gesagt, es bringt nichts. Ich sprach nur Englisch und war demotiviert wegen der Atemnot und wollte nur, dass ich operiert werde.

Ich konnte erst nach 1,5 Jahre 24h Atemprobleme operiert werden, weil "nicht akut" und noch keine Krankenversicherung. Op war nur für die Nasenscheidewand und brachte nicht viel.

Soll ich das Nasenbein operieren lassen, wenn ich das Geld hätte? (Paar Tausend)

Was für mich dagegen spricht: Ich würde bei Schlägereien immer Angst haben, dass es wieder gebrochen wird, dann würde es wohl katastrophal werden. Ich weiß, das klingt dumm, dass ich mit Schlägereien rechne aber manchmal muss man sich halt verteidigen.

Bin zur Zeit in einer Unterkunft für Wohnungslose (3-Bett-Zimmer) und die Leute da rauchen im Zimmer und provozieren einen. Der Chef hat mir nicht helfen können (Ägypter).

Ich werde beim Amt für Wohnen und Migration versuchen, die Unterkunft zu ändern.

Der Staat hat mir nie ein Einzelzimmer gegeben.

edit: Sorry, dass es lang wurde aber das musste raus. Ich habe das aus privaten Gründen meinen Eltern nicht gesagt. Sie wohnen 5000 km von hier weit weg entfernt .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?