Nasenschleimhaut Kaputt?!?

4 Antworten

gegen die Allergie kannst du Cetirizin ( oder ähnliches ) nehmen. Einmal täglich eine Tablette. Unser Sohn hat Hausstaub / Katzen / Hunde / Birkepollenallergie und wenn er keine Tablette nimmt, ist die Nase dicht und die Augen tränen. Es gibt auch spezielle Nasensprays für Allergiker. Die enthalten nicht den Inhaltsstoff der normalen Nasensprays und machen somit auch nicht abhänging. Deine Nase gewöhnt sich an das Spray und schwillt zu, wenn du es nicht nimmst. Besorg dir Allergietabletten und Allergie- Nasenspray. Die normalen Schnupfen- Sprays greifen die Schleimhäute auf Dauer an. Wenn du das Nasenspray absetzt, wird es etwas dauern, bis die Nase wieder frei ist. Die ersten Tage und Nächte ist die Nase dicht. Da hilft zur Überbrückung ein Meerwasser- Nasenspray ohne andere Inhaltsstoffe.

oh das ist nicht gut. man sollte nasenspray nicht länger als eine woche nehmen. sonst macht man nicht nur die nasenschleimhaut kaputt, sondern wird auch abhängig von dem zeug. geh wirklich am besten zum arzt. er wird dir dann sagen, wie lange so etwas dauert und vielleicht kann er dir auch etwas gegen deine allergie empfehlen. ;)

Du wirst bei einer Abhängigkeit durch Nasenspray Jahre brauchen, bis Du einigermaßen wieder ok bist. So geht es mir zumindest. Ich war auch abhängig und das geht sehr schnell. Das ist jetzt bestimmt 10 Jahre schon so, daß ich Probleme auf Grund der Abhängigkeit habe. Inzwischen funktioniert wenigstens mal das eine und dann das andere Nasenloch wieder so, daß ich darüber Luft bekomme. Ich gehe viel an die frische Luft, das macht die Schleimhäute feucht und sie reparieren sich selbst, dauert aber eben. An der frischen Luft habe ich auch keine Probleme mit der Nase, alles ist frei und ich krieg ordentlich Luft, nur in Räumen gibts noch Probleme. Die Ärzte sind schnell damit bei der Sache, das zu operieren aber ich trau denen nicht über den Weg, die sind mir zu sehr abhängig von der Pharmalobby und außerdem ist die Überweisung in Krankenhäuser auch inzwischen teilweise zu einem lukrativen Geschäft für die Ärzte geworden. Man muß eben abwägen, ob man den schweren Weg der Suchtentwöhnung gehen will oder zur OP geht und sich damit der Lobby ausliefert.

ja zum Arzt, das dauert lange bis die Nasenschleimhaut geheilt iust, oft wird operiert. Bei einer Allergie ist ein normales Nasenspray auch nicht sinnvoll.

Ich krieg meine Nase aber sonst nicht frei

Was möchtest Du wissen?