Nasenpiercing selber gestochen kann es zu einer Infektion führen?

4 Antworten

Hi,

es ist grundsätzlich nicht empfehlenswert, sich als Laie selbst Piercings zu stechen. Wenn man aber die Hygieneregeln einhält (Desinfektion, steriles Material, Wundhygiene), würde ich mir an deiner Stelle keine Sorgen wegen einer Infektion machen, solange keine Entzündung oder andere Krankheitssymptome vorliegen. Ansonsten kannst du ja auch einfach mal eine(n) Profi draufschauen lassen.

Freue dich doch vielmehr über das Piercing :) LG!

Ja der fast optimalste Zeitpunkt,sich,drübet Gedanken zu machen.

1. Ja.

2. Eine Infektion durch insteriles Material oder schlecht desinfizierte Haut würdest du nun schon spüren.

3. Auch Weiterhin kann was passieren. Piercing pflege... nicht vergessen....

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Technische Chemie, Studienzweig Biochemie. Nun Pharmakologie

Dabei besteht eine relativ gute Chance, daß es zu einer Sepsis kommt, weil es nahezu unmöglich ist, die Stelle bis zum Abheilen steril zu halten.

Wenn du die Nadel vorher desinfiziert hast, bspw. mit Ethanol oder kochendem Wasser, dann nicht. Ansonsten könnte es passieren.

Was möchtest Du wissen?