Nase ist zu und Wund?

5 Antworten

Du hast viel zu viel gemacht, daher ist alles wund. Nimm höchstens etwas Bepanthen Nasensalbe und wenn du vom Spray nicht los kommst, lass dir vom Arzt zur Entwöhnung Cortisonspray verschreiben und nimm dies nach Vorschrift

Hallo,

Wie gesagt, das abschwellende nasenspray habe ich jetzt fast 3 monate nicht mehr benutzt.

Halt nur diese pflegeprodukte die ich aufgezählt habe.

Also weggekommen bin ich, aber keinen wirklichen Erfolg zu verspüren.

Durch das Nasenspray hast du die Schleimhäute kaputt gemacht. Ganz platt gesagt.

Das hätte dir der HNO auch sagen können. Nasensprays machen , nach längerer Einnahme, süchtig.

Lass das zeug weg. Hat der HNO nicht geschaut ob du vielleicht Polypen hast ?

Ich würde da den Arzt mal wechseln.

Ich war bereits bei 3 verschiedenen.

Meine schleim haut ansich soll ich schon verbessert haben, ist auch wieder feucht, aber sie ist halt rot und fängt ständig an zu Bluten.

Und in 1 Woche habe ich das abschwellende nasenspray bereits 3 Monate nicht mehr benutzt.

Und Polypen habe ich keine

@Emmure979

Ok dann bleibt wohl einfach nur Geduld zu haben,. Daurert ja auch bis so was heilt

@Pauli1965

Okay, es stört halt einfach nur wenn man keinen wirklichen Erfolg verspürt..

Eine geschädigte Nasenschleimhaut ist sehr empfindlich und sehr reizbar. Ich selbst habe einmal gute Erfahrungen mit Bepanthen Augen- und Nasensalbe gemacht. Eine Portion gesunde Geduld braucht es dafür natürlich auch.

Musste einmal tagelang ununterbrochen eine Nasenbrille tragen, die beständig Luft in die Nase geblasen hat. Meine Nasenschleimhaut war daraufhin auch gereizt, dicke Krusten befanden sich in der Nase. Das dauerte Monate, bis sich das, trotz Anwendung der Creme, gelegt hat. Schleimhäute sind da sehr empfindlich.

....Und das nach einem einen "Fremdeinfluss" betreffend nur von Tagen. Ihre Geschichte geht dagegen schon monatelang. Zudem haben Sie sich und Ihrer Nasenschleimhaut selbst k e i n e n Gefallen getan, Nasenspray so lange unsachgemäß anzuwenden. Es macht nämlich süchtig (wie Sie ja jetzt bereits wissen) und lässt die Nasenschleimhaut noch mehr anschwellen.

Von weiterer Verwendung diesbezüglich würde ich ganz und gar absehen. Und nicht in der Nase "herum puhlen" und/oder sich schneuzen, außer, letzteres muss wirklich sein.

Arzt wechseln als erstes.

Was für ein Nasenspray hast du benutzt? Mit oder ohne Kortison?

Ich war bereist bei 3 verschiedenen, alle haben mir gesagt die Nasenschleimhaut ist getötet und die Nasen Muscheln seien geschwollen,

Bis vor 2 Monaten täglich abschwellendes, und jetzt halt alles das was ich geschrieben habe.

Ja, die Taschentücher reiben an deiner Nase... Probiere mal Zinkcreme aus, das wirkt wunderbar bei solchen Sachen... Und vielleicht drauf achten, nicht aus Reflex die Nase zu putzen.

Gute Besserung

Sorry, wollte nicht auf nicht hilfreich drücken.

Also meine Nase von außen sieht top aus, meine schleim haut ist sehr gerötet, wie ich schon im Text beschrieben habe..

Und mit allen pflege versuchen ist nichts besser geworden

@Emmure979

Hast du denn Zinksalbe auch verwendet?

Also bei sowas kann ich mir nicht vorstellen, dass die nicht hilft

@RitscheRatsch

Soll ich mir das in die Nase schmieren?

Was möchtest Du wissen?