Nase durch Nasenspray schon geschädigt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufhören hört sich schon mal wunderbar an. Auch wenn es für viele banal klingen mag: die übermäßige Benutzung von Nasenspray kann eine regelrechte Sucht nach sich ziehen. Für Deine Nasenschleimhäute auf Dauer absolut Gift.

Auf jeden Fall solltest Du mal zu einem HNO gehen und mit ihm das Thema besprechen. Ein Kumpel von mit bekam neben einem "Nasensprayverbot" den Hinweis, für ein paar Wochen jeden 2-3 Tag einen Tropfen Olivenöl in der Nase zu verreiben, um die Nasenscheidewand und die Schleimhäute wieder geschmeidig zu bekommen.

Also frag´unbedingt einen Doc, ob und wenn ja was zu tun ist.

Ja, deine Schleimhäute können davon auch in gewisser Weise sogar "faulen". Also da kann deine Nase anfangen zu stinken von Innen... Gut ist es definitiv nicht, gehe damit zum Arzt oder hör auf (wenn du es aus eigener Kraft noch schaffst) Kannst auch erst auf eine Meersalzlösung umsteigen und dann nach und nach weniger nehmen, bis gar nichts mehr gebraucht wird.

ja es ist schädlich für die schleimheute.. geh am besten zu deinem arzt

lg

Was möchtest Du wissen?