Nagelpilz vorbeugen mit Nagellack?

3 Antworten

Eine Nagelpilzinfektion erfolgt nicht "von oben" durch die Nagelplatte, sondern über die Haut von vorn, also in der Region zwischen Fingerkuppe und Nagel (äußerster Rand des Nagelbettes). Ein Nagellack, egal ob mit Medikament oder ohne, kann deshalb nicht prophylaktisch gegen Nagelpilz wirken. Die beste Vorbeugung besteht in regelmäßiger Hautpflege der Fingerspitzen mit einer handelsüblichen Handcreme (kann auch von Aldi oder Lidl sein).

Nagellack schützt kaum, weder vor mechanischer Beanspruchung und schon gar nicht vor Pilzbefall. Der Lack ist dem Nagelaufbau nicht eben dienlich.

Guten Morgen!

Normaler Nagellack nicht, aber es gibt (nicht nur) in der Apotheke spezielle Flüssigkeiten und Lacke, die u. a. Kampher, Myrrhe u. ä. Inhaltsstoffe enthalten, die schützen. Wenn Du allerdings nicht vorbelastet bist, besteht auch kein Grund zur Sorge!

Zu der Anmerkung 'Lack ist dem Nagelaufbau nicht eben dienlich': es sind nicht die Lacke, die schaden, sondern schlechte Lackentferner...

Noch Fragen? Gerne schreiben!

Liebe Grüße, Sylvia Bressel www.nagellack-shop.de

Was möchtest Du wissen?