Nageldesignerin gefährlich?

2 Antworten

Es gibt viele Mythen rund ums Nageldesign...

  • Gel ist weniger schädlich als Acryl

ist ein weiterer davon.

Natürlich ist es für die Gesundheit nicht förderlich den Feilstaub und die Dämpfe einzuatmen. Mehr als eine gute Staubabsaugung, Staubmaske und Handschuhe und die regelmäßige Reinigung seines Studios kann man da nicht tun.

Nur mal zum Vergleich, gibt es genügend andere Berufe, die auch die Gesundheit nicht unbedingt besser machen.
Als Reinigungskraft atmest Du auch die Dämpfe von den Reinigern ein, die sich im Wischwasser befinden oder die beim Reinigen der Toilette nach oben steigen.

Da haben wohl einige Berufe diverse Risiken inne.

Davon mal abgesehen sind wir als Privatpersonen genügend anderen Risiken tagtäglich ausgesetzt. Krebserregendes Nitrit im Salat, Nikotin im Tabakes, Hausstaub als Allergieauslöser gibt so vieles was gesundheitsschädlich ist oder im verdacht steht Krebs zu erregen. Selbst Mineralwasser sind oftmals schadstoffbelasteter als das Leitungswasser ausm Wasserhahn.

Trägst Du Handschuhe und Mundschutz beim Wohnungsputz? Du könntest die Dämpfe beim Abwaschen einatmen oder den Staub beim Staubsaugen der aufgewirbelt wird oder durch einen zu alten Mikrofilter wieder hinten ausm Sauger rauskommt?
Gefahren gibt es überall und das ständig.
Die wenigsten denken drüber nach, denn letztlich ist doch fast alles um uns herum in irgendeiner Form schädlich.
Jeder muss also für sich selbst abschätzen wie er damit umgeht.

LG Trinity

Theoretisch gibt es in der Welt der Nagelverzierung Substanzen, die gesundheitsschädlich sind, wenn man sie zu lange einatmet. Aber da die EU-Regelungen schon ziemlich streng sind, und die Regeln von Deutschland nochmal strenger, sollte man sich keine Sorgen machen. Natürlich sollte man darauf achten, nicht ständig mit Aceton in Berührung zu sein, oder diesen einzuatmen, und man sollte die Flaschen immer zu haben, wenn man sie gerade nicht braucht... Und natürlich aufpassen, nicht zu viel des UV-Lichts auf die Haut zu bekommen. Aber dann sollte man relativ sicher sein. Unfruchtbar kann ich mir nicht vorstellen, aber vielleicht haben viele der Dämpfe von Nagellack und Aceton eine negative Auswirkung auf das Kind, ähnlich wie Alkohol.

Was möchtest Du wissen?