Nägel blutig kauen und wunden aufpolken

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, könnte ein Anzeichen für Unausgeglichenheit, Stress, Nervosität, innere Unruhe und so weiter sein. Wenn du eher sehr aktiv und tendenziell überdreht bist, kann es genausogut ein Teil einer "Erholung" sein. Wann kaust du denn? Eher in gestressten oder ruhigen Momenten?

Gegen die Entzündungen würde ich mal in der Apotheke eine Salbe o.ä. kaufen und dort gibt es auch eine bitterschmeckende Tinktur, die Stop and grow heißt. Die kommt auf die Fingerspitzen und verhindert, dass man an den Mund geht.

Wenn die "Eigentherapie" nichts nützt solltest du langfristig vllt. einen Arzt aufsuchen - sowas kann sich auch in Neurosen usw. manifestieren.

Am besten geh zum Arzt ! Ich hab auch mal Fingernägel gekaut aber nicht so extrem ! Ich war auch beim Arzt und der hat mir so nen bitteren Nagellack verschrieben ( kannst auch einfach nur so in einer Apotheke kaufen ) und der hilft echt super! Nur es könnte bei dir die gefahr sein das der Nagellack in deine Wunden reinläuft und das könnte schaden. Also geh zum Arzt und frag ihn wie so was wäre Lg sweety

Beim arzt hab ich es auch schon angesprochen ..das einzige was er gemacht hat,war mir nagel und handpflege verschrieben..dort hab ich gelernt wie ich meine Hände pflege..und die paste hat leider auch nicht geholfen.

für nägelkauen gibt es so ein wiederlich schmeckenden "Nagellack" - dann merkst du es auf jeden fall wenn du sie in den mund nimmst und kannst gegensteuern.

sonst kann ich dir echt nichts raten hat bei mir als kind geholfen - vielleicht wenn du alleine bist diese dünnen samthandschuhe tragen und wunden immer mit pflasten abkleben - evtl mal nen arzt ansprechen kann ja ne zwangsstörung sein ?!?

Du musst herausfinden warum Du das machst. Dabei hilft Dir ein Arzt und eine Therapie.

Was möchtest Du wissen?