Nächtlicher Druck auf dem Brustkorb könnte auf was hindeuten?

3 Antworten

Bei starkem Druck auf der Brust sollte grundsätzlich eine kardiale Abklärung erfolgen (Herzinfarkt etc.). Allerdings können die Beschwerden manigfaltiger Ursache sein. (Laktoseintoleranz(!), Thoraxmagen, Gastritis, Speiseröhre (allgemein), Wirbelsäule, etc.)

Das Herz bekommt im Liegen mehr Vorlast. Die Gynäkologin wird dich zum Hausarzt / Internisten schicken.

Das Thema Laktoseintoleranz wird in der Öffentlichkeit nicht ausreichend gewürdigt. Dabei handelt es sich um keine Krankheit, sondern um einen normalen (Altersprozess). Bei regelmäßigem Kuhmilchkonsum kann schon die Verwendung von laktosefreier Mlich und laktosefreien Lebensmitteln eine deutliche Beschwerdelinderung herbeiführen.

Die Beschwerden einer Ursache zuzuordnen ist Aufgabe eines Arztes (Anamnese, diagnostische Verfahren), sonst ist das Kaffeesatzleserei.

Was ich verguß zu erwähnen:

Pille, Zigarettenkonsum, Übergewicht erhöhen das Herzinfarktrisiko (vor allem in Verbindung mit erhöhten Blutfettwerten). Das wäre dann durchaus  noch ein Thema für die Frauenärztin (sofern du rauchst und die Pille überhaupt nimmst).

@SpezialAntwort

Pille ja, rauchen nein.

Direkt nach solch einer Nacht den Arzt aufzusuchen , wäre die beste Alternative !

Überlege , wie Dein Abend verlaufen ist . Gab es Stress , gab es schwer verdauliches Essen , oder einen dramatischen Fernsehabend  vor dem Einschlafen ?

All das gilt es in Betracht zu ziehen , und als bald den Hausarzt darüber in Kenntnis zu setzen !

Nichts von all dem, trotzdem danke

Hattest du auch Atemprobleme und ein stechen beim bewegen? 
Ich kenne das durch Blockaden im Brustwirbelbereich. Da ich eine Skoliose (S-förmige Wirbelsäule) habe kommt das recht häufig vor. 
Ich würde den Arzt mal fragen ob der deinen Rücken untersuchen kann und auch mal nachm Herz schauen lassen, wobei du ja noch recht jung bist, da ist das eher unwahrscheinlich wenn dein Blutdruck und alles andere ok sind.

Stechen hatte ich nicht, nein. Atemproblem gross auch nicht, aber ich war schon gehemmt durch die Angst, was das sein könnte. Ich werde beim nächsten Termin auf jeden Fall den Rücken ansprechen. Möchte mir auch eine Bestätigung geben lassen für einen speziellen Bürostuhl - den kriegt man bei uns nur mit Arztzeugnis. Ja ich bin Bürofrau ;-)

@JasminaAlthaus

Ich auch ;) Ich habe einen GlobeTree Stuhl, aber das ist fast zu anstrengend um da den ganzen Tag drauf zu sitzen. Daher benutze ich den auch nur zuhause wenn, ich mittags von zuhause aus arbeite.

Was möchtest Du wissen?