Nackenschmerzen die Kopfschmerzen machen - was hilft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kauf dir mal ein spezielles Nackenstützkissen, das kann Wunder wirken bei Nackenschmerzen. Zudem sollten die Verspannungen gelöst werden - Massage und Wärme sind angesagt. Gleichzeitig gezielt Übungen für die Nackenmuskulatur erlernen und dann auch regelmäßig durchführen. Passende Übungen findest du im Netz, ein Video von hier häng ich mal an - es gibt noch mehr. Such dir die passenden aus!

Wenn das alles nichts nützt, dann eben doch zum Arzt gehen und evtl. Physiotherapie verschreiben lassen. Normal bekommt man es aber gut selbst in den Griff. Ach ja, und auf die Haltung achten! Und den Nacken nicht anspannen, wenn es gar nicht nötig ist - viele haben eine permanente Hab-Acht-Haltung mit angespanntem Nacken und "eingezogenem Kopf" - das führt auch zu Beschwerden! Darauf mal bewusst achten und entspannen! Liebe Grüße

http://www.gutefrage.net/video/nacken-und-schultern-entspannen---mitmach-yoga

Reib deinen Hals/Nacken/die Schulterpartie mit Franzbranntwein ein, das hilft wirklich astrein. Es sollte aber welcher sein, in dem Campher enthalten ist, zumindest hilft das bei mir immer super. :)

Du musst zum Chiropraktiker gehen. Der löst dann die Verspannung und die Kopfschmerzen hören wieder auf.

Was möchtest Du wissen?