Nachwirkungen Blasenentzündung?

5 Antworten

Ihre Frage erübrigt sich eigentlich.

Bekommt man ein Antibiotikum gegen eine Blasenentzündung verordnet, soll man nach einer Woche sowieso regulär nochmal zum Arzt, um den Bakterienstatus im Urin erneut prüfen zu lassen.

...Es kann nämlich womöglich sein, dass nicht alle Bakterien abgetötet wurden.

...Hat Ihr denn Arzt keinen Kontrolltermin anberaumt?

...Gehen Sie hin und lassen Sie das vorsichtshalber noch mal abchecken!

....Überhaupt, wenn Sie, wie hier geschrieben, noch Beschwerden haben.

...Eine Woche scheint seitdem zudem bald vergangen zu sein.

Immer, wenn ich Antibiotika verordnet bekam, nehme ich einen Schutz für die Darmflora. Antibiotika vernichtet zwar die Viren und Erreger, die zu einer Blasenentzündung führen können, aber oft auch gute, lebensnotwenige Bakterien und wenn diese fehlen, kann es auch Schwierigkeiten geben. Ich nehme immer "Darmflora plus select" , es fördert die Darmschleimhaut und das Immunsytem.

In der DM-Drogerie findet man Milchsäurebakterien in Kapselform nach Antibiotikatherapie in einem kleinen Fläschchen. Ist natürlich wesentlich billiger.

Hallo MrsNobody1999,

auch ich kann nur bekräftigen, dass die Antibiotika zunächst die Bakterien bekämpfen - die Entzündung und Reizung aber ihre Zeit braucht, bis sie abklingt. Das sollte aber schon im Laufe der Medikation passieren und zumindest über einen Zeitraum von einer Woche fühlbar sein. Je nach Ausmaß der Entzündung oder Reizung kann es aber auch länger gehen.

Es kann sein, dass die Medikation nicht alle Bakterien eradiziert - und damit die Beschwerden eher verbleiben. Lass das nochmals beim Arzt abklären, sollte sich jetzt wirklich nichts in den nächsten Tagen und nach der Medikation bessern. Dann kann die Medikation fortgesetzt oder entsprechend verbliebenen Bakterien nochmals angepasst werden.

Ich wünsche Dir gute Besserung - und mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Hast du die Antibiotika bis zum Ende durch genommen, nach Anweisung des Arztes?

Oftmals versteckt sich eine Blasenentzündung nur, doch auch wenn man dann keine Symptome mehr verspürt kann es gut sein dass sie trotzdem noch da ist.

Solltest du nach wie vor Symptome verspüren, dann spricht nichts dagegen noch mal den Arzt zu besuchen.

Deine Blase scheint wohl noch gereizt. Beobachte das, bei Bedarf solltest du erneut einen Arzt aufsuchen. Vielleicht gleich einen Urologen, der wäre hier der Experte.

Lg

HelpfulMasked

Was möchtest Du wissen?