Nach Zeckenbiss noch ein kleiner minimaler roter punkt

5 Antworten

Arzt fragen und nicht mit der Gesundheit spielen!

dass die zecke nicht völlig ohne sichtbare anzeichen verschwindet (in deinem fall roter punkt), ist klar. der punkt wird auch wieder weg gehen. aber da diese tiere oft verseucht sind, würde ich zum arzt gehen

Eine Rötung direkt am Biss oder Stich ist ganz normal. Diese sollte nach 2-3 Tage rurückgehen. Wenn jedoch sich die Rötung ausweitet und eine scharfe abgrenzung bildet , gibts den Verdacht der Borreleose. Auzuschließen ist aber nicht die FSME. Diese kann man sich auch holen. Solltest du dagegen nicht geimpft sein würde ich Rücksprache mit deinem Hausarzt halten

SG

Zecke beisst zu gibt zugleich betäubendes Mittel ab, sodass man den Biss leider nicht sofort merkt; in diese Bissgrube läuft Blut und davon saugt sich die Zecke voll; Borreliose kommt aus dem Verdauungstrakt in das Blut; muss keine B. sein, da die Bisstelle eben juckt; aber ein Besuch beim Arzt ist zur Sicherheit angesagt.

diese rötung um den biss kommt nichtmal bei allen borellioseübertragungen... es ist also nicht sicher, wenn die rötung fehlt, dass deine zecke keine borellien hatte. letztlich wird sowas aber auch nicht groß getestet und der arzt wird die ein sehr starkes antibiotikum verschreiben wenn er den verdacht auf eine infektion hat. Aber das ist in jedem Fall besser als es auszusitzen. Die Folgen sind dramatisch. Also - die Standardantwort... geh zum Arzt ;-)

PS: gegen Borelliose gibts keine Impfung....

Was möchtest Du wissen?