Warum habe ich nach Weisheitszahn-OP etwas weißes in der Wunde?

3 Antworten

Dieser weißliche Belag ist ein Fibrinbelag. Das ist ganz normal auf einer Wunde im Mund. Dieser verschwindet nach ein paar Tagen wieder. Vergleichbar ist er mit einem Schorf  auf ein Schürfwunde.

Das wird ein blutstillendes Tampon sein ! Normal erklären die Ärzte was-, und warum sie etwas tun ! War Dein Arzt stumm ?

Die haben mir sowie nur auf die Zähne gelegt damit ich draufbeissen kann und durfte es nach ner haben Stunde rausholen sonst hat er mir nichts gesagt 

Vermutlich das Schmerzmittel, wird sich auflösen.


Was möchtest Du wissen?