Nach Menopause wieder Monatsblutungen

2 Antworten

Hallo,

es tut mir Leid für dich, daß du dir so sorgen machen mußt.

Nun, ich möchte fragen, ob bei dir jemals einen kompletten Hormonstatus gemacht worden ist (Hormonspiegel, Schilddrüse sowie andere Drüsen, hierfür mußt du einen Endokrinologen konsultieren) ? Das wäre wichtig. Scheinbar bringen diese Ausschabungen nur vorübergehend Abhilfe.

Es könnte auch sein, daß dein neurovegetatives System angegriffen ist. Akupunktur und chinesische Medizin könnten helfen.

Ich wünsche dir eine baldige Genesung.

Emmy

guten tag bodenseemaedle, ich sieß heut auf deinen eintrag, weil es mir ganz ähnlich geht und ich mich ebenfalls im internet schlau machen wollte.ich kann deine angst sehr gut verstehen und ich hoffe das es dir inzwischen besser geht. momentan helfe ich mir mit frauenmantertee,den ich 3xtäglich trinke. der gang zum arzt steht mir noch bevor...ich grüße dich lieb ! zabienehamburg.

Was möchtest Du wissen?