Nach Massage....

3 Antworten

also grundsätzlich kann sich nach einer massage die symptomatik erstmal verschlechtern,zumindest die ersten 3 mal. Danach sollte es aber besser werden. Sonst unbedingt mit dem therapeuten reden!! Auch sollte man nicht zum kopf hin massieren das kann nämlich kopfschmerzen verursachen..

Bei Massagen werden Gift- und Schlackenstoffe aufgewühlt, die sich direkt nach der Massage mit in der Blutbahn bewegen. Es ist ratsam, nach der Massage viel zu trinken (Wasser, Tee), um diese Gifte so schnell wie möglich auszuscheiden, denn sie können Kopf- und Körperschmerz auslösen. Auch Spazierengehen und ausreichend schlafen sind wichtig. Ein weiterer Auslöser des Schmerzes können Verspannungen sein, die durch die Massage selbst hervorgerufen werden, wenn sie zu heftig ist (viel hilft nicht immer viel!!), denn dann kann es passieren, daß Du gegenspannst, damit es nicht so weh tut. Ist es so gewesen? Und es kann auch sein, daß sie mehr zum Kopf hin massiert, als Dir gut tut. Beobachte einfach weiter, wie es Dir geht und sprich Dein Befinden an. Alles Gute.

www.massagefreu.de

Sie massiert falsch, nimm eher eine Deutsche. In welchen Massagesalon gehst du denn?

Was möchtest Du wissen?