Nach Lipom- / Abszessentfernung duschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wuerde das Duschen vermeiden. Im Sitzen geht es doch auch ganz gut. Und selbst da wuerde ich eine sehr gute Abdeckung verwenden.

Was hat denn der behandelnde Arzt dazu gesagt? Ich persönlich wäre da eher vorsichtig, denn: erstunken ist noch niemand, aber bestimmt schon viele an verunreinigten Wunden gestorben. Versuchs doch einfach mit einem Waschlappen. Du wirst definitiv nicht sterben, wenn du mal 'ne Woche nicht duschen kannst ;-)

Den Doc werd ich Montag fragen. Das "Problemchen" ist, es geht ja schon eine Woche so. Und wohl noch 2-4 Wochen so weiter. Eben bis es zugewachsen ist :(

@Engel82

Wenn es zu doll stinkt, machst Du einfach unter beiden Armen ein wasserdichtes Plastikpflaster drauf... :D

Hallo, also mir hatte mein Arzt damals empfohlen ein Pflaster drauf zu machen und dann ein Stück von einer Plastiktüte drüber zu verkleben. Aber klebe es gut zu, es sollte besser kein Wasser dran kommen.

Solange du kein "Go" vom Arzt hast, dusche dich nur untenrum, bzw. mach weiterhin Sitzbäder und oben Katzenwäsche. Es sollte kein Wasser in die Wunde kommen und wenn du was drüber klebst, hast du die Gefahr, dass du dir beim Abziehen die Tamponade mit rausziehst. Ruf Mo. mal den Arzt an, ob die Tamponade noch wichtig ist, vielleicht darf sie jetzt eh raus und ab dann kannste die Wunde auch mit klarem Wasser ausspülen / richtig duschen.

Was möchtest Du wissen?