Nach Hüft OP Fahrrad fahren?

10 Antworten

Mit dem Fahrrad fängst du schon in der Reha gleich danach an.Ist bei jedem Menschen anders.Einige sind gleich nach 6 Wochen wieder Rad gefahren und andere brauchen viel länger.

woher hast du die informationen?

@wienochmal

Bin ständig mit solchen Menschen zusammen,da ich auch ein künstliches Gelenk habe.

@Raller

danke gleichfalls ;-) radfahren war bei mir nie nach hüft-tep.....die knieprothesenpatienten, die radeln, aber die hüftteps eher nicht.....das sind meine (leider) langjährigen erfahrungen nach zahlreichen rehas

ich habe selbst schon den zweiten austausch hinter mir und kann dir aus meiner erfahrung sagen, dass radfahren optimal ist. am anfang noch ein bisschen langsam und dann kannst du wieder richtig reintreten. aber lass ungefähr so ein halbes jahr vorbeigehen und baue in der zwischenzeit die muskeln mit normaler gymnastik auf......

kannst sofort fahren, wenn du voll belasten darfst. zunächst würde ich kurze ebene strecken bevorzugen und steigungen meiden.

Ja klar kann man nach einer Hüft-OP wieder Fahrrad fahren. Ich wurde am 20.04.12 mit einer neuen Hüft-Endoprothese operiert und fahre etwa seit Mitte Juni 2012 wieder mit meinem eigenen Fahrrad wie gewohnt, jedoch bin ich achtsam, dass ich dabei nicht stürze, denn das wäre fatal. Also Fahrrad fahren geht gut, aber achtsam dabei, beim Auf- und Absteigen, weil es sind bei mir ja gerade mal 3 Moante vergangen. www.hilfe-depressionen.de

natürlich .du kannst sogar Bungeespringen Reiten und Fussbal Spielen.

wenn du noch jung bist dann würde ich dir weitere Recherchen bezüglich der McMinn Technik empfehlen

Was möchtest Du wissen?