Nach Einnahme von creatin schwindelig?

3 Antworten

Hallo! Mal wieder fehlt das Alter. Ich hoffe mal dass Du nicht mehr jugendlich bist. Übrigens gibt es da oft Unverträglichkeiten und noch öfter ist Creatin einfach sinnlos. Durch Creatin wird Wasser in Muskeln ( Übrigens auch im Herzmuskel) eingelagert. Aber : Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher - und das Geld ist weg. 

Creatin braucht einen großen, trainierten Muskel. Ist also eigentlich für Anfänger nicht geeignet. Muscle-Corps sagt noch dazu :

 Stellt man sich die Frage ob Creatin für Trainingsneulinge Sinn macht, so muss man diese nahezu fast uneingeschränkt mit ‘Nein’ beantworten. Grund: Neulinge benötigen keine wahnsinnig hohen Trainingsreize, ihr Funktionszustand ist relativ gering. Warum dann jetzt schon Potential verschenken? Verständlich ist im Vergleich hierzu die Überlegung eines Fortgeschrittenen nach 5 Jahren des sinnvollen Trainings und gerade an einem Leistungstief angekommen, einmal auf eine Creatinsupplementierung zurückzugreifen.< 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Einfache und vollständige Antwort: Ja

lies mal den Beipackzettel und denk über die genannten Nebenwirkungen nach (wenn du lesen und denken kannst, dicke Oberschenkel und große Bizeps sind nicht alles was "Mann" zum überleben braucht!)

Was für ein Beipackzettel,das ist kein Medikament sondern ein Nahrungsergänzungsmittel. Hahahaha

Eigendlich nicht. Aber überhaubt, welchen Sinn hat Creatin denn? Es bewirkt doch nur das mehr Wasser in die Muskeln gezogen wirden. Was nutzen denn bitte die Wassereinlagerungen in den Muskeln, wenn diese sowieso nach kurzer Zeit wieder verschwinden?

Also hat creatin keine langanhaltende Wirkung?

@turkishgenetik

Angeblich hat es auch einige positive langfristige Wirkungen. Allerdings streiten sich die Leute darüber. Viele sehen es so wie ich. Andere sehen es als ein top Mittel an. Du kannst es ohne Probleme weiterhin nehmen, allerdings solltest du darauf achten, dass du nicht über eine zu lange Zeit Creatin nimmst. Anonsten kann es zur Folge haben, dass sich dein Körper an die Zufuhr gewöhnt und kein eigenes Creatin mehr produziert.

Ich jedenfalls halte ichs davon, habe es selber eine Zeit lang genommen.

Ich konnte zwar festsellen, dass die Muskeln etwas größer wirkten, während der Creatin Kur, doch nur kurz nachdem ich diese pausierte, was das wieder mit dem Zuwachs.

Dadurch dass das Wasser in die Muskeln gezogen wird, fehlt es im Blutplasma. Das hat dann etwa die Wirkung wie drei Tage ohne Wasser in der Wüste.

  • die Nieren können nicht arbeiten und keine Schadstoffe ausfiltern
  • der Blutdruck sinkt weil Blutvolumen fehlt. Als Reaktion steigt die Herzfrequenz an, weil der Körper verzweifelt versucht den Blutdruck aufrecht zu halten
  • das Blut wird "dicker" und die Sauerstoffversorgung wird schlechter, weil es kaum noch durch die feinen Kapillare kommt

Wenn man gerne Nierenproblem haben möchte oder das Gefühl von Schwindel, Atemnot und Herzjagen mag, dann ist das schon ein sinnvoller Ernährungsbeitrag.

@HansWurst45

Also wenn ich viel fisch esse ist das schädlich? es gibt fischarten wo einiges an creatin drin ist

Was möchtest Du wissen?