Nach dem shisha rauchen umgekippt? Normal?

5 Antworten

Du hast nicht gewußt was Du da rauchst? Häufig werden Tabake angeboten die nicht aus kontrollierten Anbau stammen und steuerfrei an den Kunden geliefert werden.

Hier ist das Problem, man kann Dir da was unterjubeln, was Du sonst nie geracut hättest. Und dann verbreitest D mit dem Rauch viel Langeweile und Abhänigkeit.

Rauch am besten nie, spare das Geld und fahre davon in den Urlaub.

Tja, das kann passieren wenn man krebserregende Stoffe (Gifte) einatmet.
Die können auch mal auf den Kreislauf gehen.

Wurde gelüftet? Wie groß war der Raum? Wie viele Köpfe? Welche Kohlen? Wie viele Raucher? Wurden die Kohlen im selben Raum angemacht? Welcher Tabak?

Tja, wer weiß, was da in der Shisha verbrannt wurde, die Dinger sind ja schlimmer als "normale" Zigaretten, also lass das mit dem Shishadreck.

Auch Shisha-Rauchen erhöht das Krebsrisiko. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung können sich beim langjährigen Shisha-Rauchen die Lungenfunktion verschlechtern und das Krebsrisiko erhöhen. Die Annahme, dass der Rauch aus Wasserpfeifen weniger schädlich als der von Zigaretten sei, sei falsch.03.01.2018

Cool aber gefährlich: Ärzte warnen vor dem Shisha-Trend - Panorama ...

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/.../cool...gefaehrlich...shisha.../20808952.html

 - (Gesundheit und Medizin, Rauchen, Shisha)

Deine Quellen beziehen sich 1. auf Shishabars und haben 2. keine Aussagekraft, da sie in sich selbst diskutieren.

@derhelferboi

Und wo ist jetzt dein Problem? Shisha rauchen ist idiotisch, niemand weiß, was für Zeug verbrannt wurde. Was FS geraucht hat.

Also halt die Finger still und versuch es mal mit verstehendem lesen :-)

@LaOfThRealm

Mein Problem ist, dass du mit nichtssagenden Quellen argumentierst, selbst keine Ahnung von der Materie hast und das Rauchen dann noch als idiotisch betitelst. Es wurde überhaupt nichts verbrannt, in einer Shisha passiert das nämlich nicht. Allerdings wurde Tabak erhitzt, das weiß man.

Also halt die Finger still und informiere dich, denke nach und äußere dich nicht zu Themen, von denen du keine Ahnung hast.

@derhelferboi

Es IST idiotisch, Shisha zu rauchen, aber das verstehst du vermutlich nicht, weil du dir selber allerhand Zeug reingezogen hast und noch reinziehst. Rauchen generell ist idiotisch, wer zieht sich freiwillig Gift in seinen Körper, nur Leute wie du. Und Tschüss.

@LaOfThRealm

Nein, IST es nicht, das ist lediglich deine Meinung. Ob ich 10 Jahre früher oder später sterbe ist mir sche!ßegal, dafür habe ich mein ganzes Leben lang genossen und nicht Moralapostel gespielt und nur das getan, was die deutsche Mentalität erlaubt.

"nur Leute wie du" Was willst du damit sagen? Wer oder was sind Leute wie ich?

@derhelferboi

Was geht mich dein Leben an, jemand der diese Sch... Shisharaucherei gut heißt, hat schon argen Sauerstoffverlust erlitten und kann anscheinend nicht mehr richtig denken, ist zumindest recht schnell aggressiv.

Als sucht- und gesundheitsgefährdend gelten sowohl beim Zigarettenrauch als auch beim Shisha-Rauch Nikotin, Teer und Kohlenmonoxid. Kohlenmonoxid ist ein geruch- und geschmackloses Gas, das sich an die roten Blutkörperchen heftet und so den Sauerstofftransport im Körper blockiert. Wenn die Organe, insbesondere das Gehirn, nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden, kann es zu Schwindel, Sehstörungen, Übelkeit, bis hin zur Bewusstlosigkeit kommen. Die Symptome sind gerade in Kombination mit Alkohol nur schwer erkennbar. 

Laut Bundesinstitut für Risikobewertung kommt Kohlenmonoxid im Shisha-Rauch in größeren Mengen vor als im Zigarettenrauch. Das liegt unter anderem an der Funktionsweise der Shishas: Im Gegensatz zur Zigarette wird der Tabak in der Shisha nicht direkt verbrannt, sondern bei niedrigeren Temperaturen verschwelt. Um den Shisha-Tabak zu erhitzen, wird meist Wasserpfeifenkohle verwendet. „Die Kohle ist der Lieferant für das Kohlenmonoxid“, sagt Dr. Sven Dreyer. „Zu schnelles oder pausenloses Ziehen an der Shisha kann dazu führen, dass es zu einer sogenannten unvollständigen Verbrennung kommt. Chemisch bedeutet das, dass durch den fehlenden Sauerstoff bei der Verbrennung der Kohlenstoff nicht zu ungefährlichem Kohlendioxid reagieren kann und daher Kohlenmonoxid entsteht.“ Ein anderer Grund kann sein, dass die Bar oder der Raum, in dem geraucht wird, nicht richtig belüftet wird. https://www.jetzt.de/gesundheit/wie-gefaehrlich-ist-shisha-rauch

@LaOfThRealm

Super, hast nen Text kopiert der immer noch keine Aussagekraft hat, außer, dass es in unbelüfteten Räumen zu einer Kohlenmonoxidvergiftung kommen kann. Komisch, dass mir das nach vier Jahren Shisharauchen immer noch nicht passiert ist..

"Was geht mich dein Leben an, jemand der diese Sch... Shisharaucherei gut heißt, hat schon argen Sauerstoffverlust erlitten und kann anscheinend nicht mehr richtig denken, ist zumindest recht schnell aggressiv."

Achso, jeder Mensch, welcher derartige Genussmittel konsumiert, ist also dumm und wird schnell aggressiv. Nach dieser Aussage solltest du dir mal überlegen, wer hier dümmlich ist. Sauerstoffverlust erleiden tut übrigens jeder, permanent, falls dir das noch nicht aufgefallen ist. Mit meinem Abi 1er Schnitt schein ich wohl auch zumindest nicht völlig dumm zu sein und schnell aggressiv werde ich auch nicht. Du scheinbar schon, wenn man sich deine Aussage so anschaut. :) Geh schlafen, Schatzi.

@derhelferboi

Helferboi,

Du wirst irgendwann an Dein Rauchen und Shisha zurückdenken, wenn der Sensenmann "Hallo" sagt. Ich kenne einige, denen es genauso ging.
"Mir doch egal, sterben müssen wir alle mal....."
"Jaja, mein Opa rauchte Rübenkraut und wurde 120 Jahre alt....!"
"Mein Onkel rauchte 120 Zigaretten am Tag und wurde 102 - Räucherfleisch hält länger."

All diese Sprüche vergehen Dir, wenn Du Krebs hast, eine Chemo benötigst, Du dir die Seele aus dem Leibe kotzt, Dir ein Arzt sagt: "Es tut uns leid, die Metastasen sind in so großer Anzahl in ihren Knochen, in der Leber, Lunge und Gehirn vorhanden, da können wir nur noch palliativ behandeln... Sie haben noch 3-4 Monate.
Und wenn dann die Angehörigen um das Bett sitzen, mit Tränen in den Augen, und jeder denkt sich: "Hoffentlich ist das bald vorbei....."

Besuche mal eine Onkologie, schau Dir die Menschen dort an, morgens kommen sie zur Chemo, sieh in ihre Gesichter.... rede mit ihnen..... Da sind sehr viele Raucher dabei.

DANN vergehen Dir diese Sprüche, glaube mir.

Und nochwas: Erspare mir eine Diskussion, es ist wie es ist, ich kenne einige von Deiner Sorte.... Und wenn Du wirklich etwas auf dem Kasten hast mit Abi 1-er Abschluss,, dann musst Du nicht lange überlegen um zu der Erkenntnis zu kommen, WIE RECHT ICH HABE !!

@grisu2101

Nein, du hast immer noch kein Recht. Natürlich steigert Rauchen die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken. Natürlich sterben einige an den Folgen des Rauchens. Viel mehr Menschen tun es allerdings nicht und außerdem geht es hier um Shisha und nicht Zigaretten, absolut nicht vergleichbar. Die Chance, dass sowas passiert ist immer da, egal ob man raucht oder nicht. Entweder riskiert man eben einen früheren Tod und hat mehr Spaß im Leben oder man tut das Gegenteil.

@derhelferboi

Denke darüber nach, wenn es Dich mal erwischt.... Nur dann ist es leider zu spät.
Viel Glück noch.

@grisu2101

Danke für dieses überaus klugen Kommentar, voller Menschlichkeit und Sachverstand. Findet man hier selten.

Am Kreislauf. Dein Blutdruck war zu niedrig.

Was möchtest Du wissen?