Nach dem Sex geschwollene schamlippen?!

5 Antworten

Die Schamlippen schwellen an, wenn sie stark durchblutet werden, was bei Erregung und auch bei Reibung der Fall ist. Dass deine Schamlippen anschwellen sollte im Idealfall nicht nur während (durch Reibung), sondern auch schon vor dem Sex (durch Erregung) der Fall sein. Wenn ihr ausreichend Gleitmittel produziert oder benutzt und du in Gedanken dem Sex sehr nachhängst, kann es auch sein, dass deine Schwellung langsamer abklingt (weil du durch deine Gedanken/Gefühle immer wieder ein bisschen erregt wirst), aber wenn deine Erregung aufgehört hat dauert es eigentlich nur höchstens ein paar Stunden, bis alles abgeschwollen ist.

Wenn man oft / lange bzw wilden Sex hat, dann entsteht viel Reibung und somit auch etwas Reizung, deswegen ist untenrum alles etwas geschwollen. Kühlen und Creme hilft dagegen ;)

Naja, kommt drauf an wie ihr das betreibt. Er sollte lieber zärtlicher sein und nicht drauf reinstocher. :-D Creme Sie danach vielleicht mit Babycreme ein oder benutzt etwas Gleitgel oder so etwas. Vielleicht ist es auch einfach zu trocken und es reibt zu arg ? Oder ihr macht viel zu lange, dann kann das durch die Reibung schon mal weh tun.

die schwellung liegt an der durchblutung und geht in der regel schneller zurück. wen es weh tut geh bitte zum arzt und las den das mal kontrolieren

Die Geschlechtsorgane werden beim Sex ja gereizt, bzw passiert da jedenfalls was drin, also ist es denke ich normal, solange sie nicht schmerzempfindlich sind :)

Was möchtest Du wissen?