Nach Blutabnahme blauer Fleck, normal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, da war die Artzhelferin etwas ungeschickt oder du hast den Wattebausch hinterher nicht fest und lang genug auf die Einstichstelle gepresst, das ist aber nichts schlimmes. Blaue Flecken entwickeln sich immer von Blaulila hin zu grüngelblich, bis sie dann verschwinden.

der Arzt hat eine Ader getroffen- sollte eigentlich nicht passieren- passiert aber schonmal. Ist aber nicht schlimm ...

Na ja, normal nicht, aber es kann schon passieren. Besonders dann, wenn die Vene, die angezapft wurde wegplatzt oder die Schwester bei der Blutabnahme durch die Vene durchsticht.

Das kann schon mal vorkommen.

Der Fleck wird bald bräunlich werden und dann verschwinden.

hatte auch schon nen Blauenfleck von der Spritze kann passiern

Was möchtest Du wissen?