Nach Ausbildungsabbruch, automatisch wieder familienversichert oder wie läuft das ab?

4 Antworten

Du mußt bei der Krankenkasse anrufen und Dich auch sofort bei der Arbeitsagentur melden.

Arbeitsagentur schon erledigt, Krankenkasse noch nicht, ne Frage hätte ich da noch, falls ich jetzt zum Arzt müsste, wegen Fieber, Schmerzen o.a., sollte ich da noch die jetzige KK-Karte benutzen oder die alte familienversicherte???

@MGK93

Du bist praktisch AB SOFORT nicht versichert. Ich meine, das weiss man ja, wenn man kündigt oder ist das eine 24 Stunden Entscheidung? Der Schuß kann nach hinten los gehen. Rufe bei der KK an und frage nach, was Du machen sollst. Die alte Karte ist sicher nicht mehr aktiv.

@Kinderbuecher
Du bist praktisch AB SOFORT nicht versichert.

Das deutsche Sozialrecht kennt den Status "nicht versichert" nicht. Auch wirkt ein KV-Leistungsanspruch bei Pflichtversicherung 30 Tage nach.

bis zur Vollendung des 23. Lebensjahr hat man weiterhin Anspruch auf Familienversicherung. automatisch geht das aber nicht. deine Mutter/dein Vater (je nachdem bei wem die Familienversicherung früher bestand), muss einen neuen Antrag auf Familienversicherung stellen. mit deiner Versichertenkarte kannst du weiterhin zum Arzt gehen, auch wenn die Familienversicherung noch nicht abschließend hergestellt ist. darüber brauchst du dir keine Sorgen machen.

musst dich bei deiner krankenkasse melden und nen antrag ausfuellen. dann 2 wochen warten und dann kriegst ne neue kk-karte

Hallo,

sind die Eltern beide in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert? Oder nur ein Elternteil?

Wie viele Monate wurden in den letzten 24 Monaten Sozialversicherungsbeiträge gezahlt?

Geht es um ein Kind oder Stiefkind?

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?