nach 6 uhr nicht mehr essen beim abnehmen eine rolle?

5 Antworten

Ja, das hilft. Heißt natürlich nicht, dass Du Dir um 18 Uhr noch den Bauch vollschlagen sollst.

es kommt darauf an wieviel du den ganzen tag über ißt wenn abends deine erste mahlzeit ist kannst auch nach um 6 essen. aber es sollte vorwiegend aus protein bestehen.

Hallo, zunächst möchte ich betonen dass die Frage etwas unpraktisch gestellt ist... Es ist nämlich so: Wenn du deine Ernährung umstellst, die ( bei jedem individuell) 1800kcal nicht übersteigst, abends unter 500kcal bleibst und ab 6 nichts mehr isst, dich einigermaßen viel bewegst (1-2 stunden Sport, Treppe anstatt Aufzug, zufuß anstatt Auto)so wirst du auf jeden Fall 1-2 Kilo in 4 Wochen abnehmen können. Du solltest vorallem viel Eiweiß zu dir nehmen: Quark eignet sich ziemlich gut zum abnehmen, da es der SATTMACHER NUMMER 1 ist!!! (einfach ins essen mischen, aufs Brot schmieren anstatt rama) soviel dazu;))

Also ne Große rolle spielts nich, aber , und ich spreche jz aus eigener erfahrung weil ich nach moeglichkeit auch nichts mehr nach 18 uhr esse, du nimmst eher ab wenn du nach 18 Uhr nichts mehr isst. natürlich kommt es auch auf die Kalorien an, die du den Tag ueber gegessen hast.

Diejenigen die schreiben es bringt nichts haben es entweder zu kurz gemacht oder sich bis um 6 voll gestopft...

Wenn ich 4 Wochen lang ab 6 nichts mehr esse, 1-2 stunden Sport mache und mich allgemein mehr bewege (die Treppe anstatt den Aufzug, Zufuß anstatt mit dem Auto) verliere ich zwischen 1-2 Kg Natürlich spielt auch die Kalorienzufuhr bis um 18:00 eine große Rolle, sie sollte nämlich nicht die 1800 kcal übersteigen, viel Eiweiß und das abendessen sollte unter 500 kcal bleiben. (Quark ist der beste Sattmacher (ins Essen mischen; aufs Brot schmieren anstatt Rama oder Butter;)))

Was möchtest Du wissen?