Myogelosen? Wodurch? Wie krigt man die weg?

5 Antworten

Hallo, ich bin Zahnärztin und hab sehr oft mit der Diagnose "Myogelose" zu tun. Aufgrund von Stress oder mechanischem Reiz (z.B. durch einen Sturz), sowohl der Gesichts-u. Kau- als auch der Nackenmuskulatur, kommt es zu Verhärtungen der Muskeln schlechte Durchblutung), die durch den Zahnarzt zu tasten sind. Da Kaumuskulatur mit Nackenmuskulatur direkt in Verbindung steht, hat der Patient oft Beschwerden sowohl am Nacken als auch am Kiefer. Dadurch kann es sein, dass das Kiefergelenk auch belastet wird. Das ist kein Fall für den Orthopäden, sondern für den Zahnarzt! Der Orthopäde würde Sie sowieso zum Zahnarzt schicken, andersrum nicht! Schön an der Wange mit den Fingerspitzen nach vorne und unten massieren, mehrmals pro Tag. Rotlicht hilft! Dazu Physiotherapie und eine harte Schien vom Zahnarzt, die Sie anfangs ein paar Stunden, dann die Nacht durch tragen sollten! Die 4 Sachen gleichzeitig machen, also Massage, Rotlicht, Physiotherapie, Schiene und dann werden Sie Besserungen erleben! Gute Besserung!

Man kriegt Myogelosen meiner Erfahrung nach am besten selber weg. Kauf dir einen Tennisball oder noch besser einen Lacrossball, und massier dich damit selber (gegen die Wand lehnen). Entweder langsame, streichende Bewegungen oder einfach nur statischen Druck (ischämische Kompression). Schau, was du besser verträgst.

LG

Hallo Ich hatte ebenfalls strarke Verspannungen und Myogelosen. Habe es mit der Triggerpunktmassage, der Gemmamatte und Dehnübungen weg bekommen.

Myogelose ist auch ein anderes Wort für Triggerpunkt und können mit Triggerpunktbehandlung angegangen werden. Mehr zu rTriggerpunktbehaqndlung gibt es zum Beispiel hier: http://www.hand-werk-massagen.de/triggerpunktbehandlung_schwabing_muenchen.html

Die Muskelhärte (Myogelose) kommt durch kolloidchemische Veränderungen und lokale Durchblutungsstörungen zustande. Oft ist es eine Reaktion auf Überlastungen (Siehe: "Muskelkater"), ungewohnte Arbeiten oder Anstrengungen bei zu kalter Muskulatur. Das winterliche Schneeschaufeln ist eine immer wieder beliebte Möglichkeit, Kontakt mit dem nächsten Orthopäden zu pflegen. Die Muskelhärte kann aber auch ein diagnostischer Hinweis auf funktionelle Störungen sein, vor Allem im Wirbelsäulenbereich. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Myogelose

Was möchtest Du wissen?