Mutter- Kind Kur zzum abnehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich hier die Antworten lese, bekomme ich echt Wut!!

Das Kind ist 14 Jahre alt und hat hier eine Frage gestellt mit der Hoffnung auf eine ordentliche Antwort. Was sie bekommt sind Beschimpfungen und blöde Bemerkungen dazu! Ich versteh das nicht!

Also: Zur Mutter-Kind-Kur könnt ihr nicht, da dann deine Mutter im Vordergrund steht und nicht du. Das heißt du würdest keine Anwendungen bekommen und wenn nur wenige!! ABER: Deine Mutter soll eine Kinderkur für die Beantragen, wo sie die Begleitperson ist. Auch das ist möglich! Geht zum Arzt von dir und lasst ihn das Attest ausfüllen! Er soll aber auch reinschreiben, warum deine Mutter mit zur Kur MUSS! Außerdem gehst du zu deiner ehemaligen Psychologin und lässt dir von ihr einen Bericht über deine ehemalige Therapie schreiben! Das reichst du mit ein!! Schickt das zusammen zur Krankenkasse!

Hallo hihibhi, Erst mal: lass dich von den anderen nicht verrückt machen, vor allem was das alleine schlafen angeht. Sicherlich, das ist für dein Alter ungewöhnlich, aber es wird schon seinen Grund haben und der geht uns nichts an. Und das andere: Klassische Mutter-Kind Kuren kommen für euch nicht in Frage. Denn die sind für Mütter gedacht, die eine Auszeit brauchen und Kinder bis etwa 8/9 Jahre. Es gibt aber auch für euch Möglichkeiten. Nur kennen wir die nicht so gut. Am besten ihr geht mal zu euerer Krankenkasse oder eurem Hausarzt und lasst euch beraten. Und euch nicht gleich abwimmeln. Der Weg zu jeder Kur ist steinig, egal welcher. Also nachhaken, Widerspruch einlegen.

Mutter-Kind-Kuren sind für Mütter mit Kinder bis zum 12. Lebensjahr. In Ausnahmefällen sogar für Kinder bis 16!! Jenachdem ob die KK genehmigt!

Die müßt ihr bei der Krankenkasse beantragen und durch den Hausarzt befürwortet werden. Der sollte eure erste Anlaufstelle sein.

Hey, in deinem Fall würde ich lieber eine Reha machen. Dort steht die Behandlung im Vordergrund. (Bei einer Kur die Erholung).

Verschiedene Kliniken bieten Mutter-Kind-Reha an. Dort bist du mit deiner Mutter in einem Zimmer untergebracht.

hallo, sie ist 14 Jahre alt!!!! Da kann sie schon alleine ohne die Mama.

@M6721

Weißt du, wie viele Kinder (14/15) mit Mutter oder Vater als Begleitperson anreisen? In der Rehaklinik, in der ich gearbeitet habe, waren es fast alle.

Mutter-Kind-Kur dient der Mutter und das Kind wird mit betreut! Ab etwa 8 jahren geht das nimmer!

Du bist 14, Mädel, du wirst auch nicht alleine schlafen, weil bei Jugendkuren Mehrbettzimmer das Übliche sind.

Bevor ihr kurt, einfach mal gemeinsam bei den Weight-Watchers aufschlagen, Gründe des kollektiven Übergewichts ermitteln, Ernährung und Kochweise umstellen, gemeinsam das joggen udn schwimmen anfangen... dann brauchts keine Kur!

Kinder können bis zum 12.!!! Lebensjahr als Begleitkind und bis zum 14.Lebensjahr und älter als Therapiekind mit zur Mutter-Kind-Kur!

Alleinerziehend und meine Mutter kann und will mir mein Kind nicht abnehmen?

Hallo ihr lieben, ich habe zwar nicht wirklich eine Frage aber ich bitte um euren Rat.

Ich bin 23 Jahre jung, und eine alleinerziehende Mama einer fast 4 jährigen Tochter. Von dem Vater der kleinen hab ich mich getrennt als sie knapp 1 Jahr alt war es besteht auch keinerlei Kontakt mehr da er kein Interesse mehr hat. Mir geht es zunehmend schlechter mit meiner Situation ich habe einfach niemanden der mir mal die kleine ab nimmt, obwohl meine Mutter 2 Stöcke über mir im gleichen Haus wohnt. Eigentlich haben wir ein "gutes" Verhältnis, ich habe noch einen kleinen Bruder im Alter von 9 Jahren der zurzeit leider sehr schwierig ist. Wir unternehmen auch eigentlich viel gemeinsam aber wenn es um das Thema geht das meine Mutter mir die kleine abnimmt blockt sie total ab. Sie meint immer das ist zu anstrengend mit den beiden weil sie sich nur streiten, und angeblich schläft meine Tochter auch nicht durch . Was ich dazu sagen muss in den fast 4 Lebensjahren meine Tochter hat sie 3 mal bei ihrer Oma geschlafen. Ich kann einfach nicht verstehen warum meine Mutter mich so im Stich lässt obwohl sie selbst bei beiden Kindern Alleinerziehenden war und weiß wie hart das ist... ich bin noch so jung ich liebe es Mutter zu sein aber ich brauche auch mal Zeit für mich. Ich habe auch jetzt jemanden kennengelernt aber dadurch das mir keiner meine kleine abnimmt ist es einfach verdammt schwer eine Beziehung aufzubauen ich kann ja nicht zu jedem Date meine Tochter mit anschleppen. Letztens war auch so ein Vorfall meine kleine ist bei ihr eingeschlafen da meinte sie gut dann soll sie die Nacht bei ihr bleiben... ich dachte mir ich nutze die Chance und fahr zu meinen neuen Partner um etwas Zeit mit zu verbringen... am nächsten morgen ist meine Mutter völlig ausgerastet was mir einfällt einfach zu gehen sie hat sogar ihn angerufen und terror gemacht ich soll sofort nachhause kommen, die Nacht war total schlimm und die kleine ist 5 mal aufgestanden... ich verstehe das einfach nicht bei mir schläft sie auch durch ich denke sie benutzt ausreden. Auch mein neuer Partner hat da keine Lust mehr drauf was ich auch nachvollziehen kann ich kann mich mit ihm nie mal am Abend treffen was essen gehen oder trinken gehen... ich hab noch meine beste Freundin die kleine hat auch schon 2/3 mal bei ihr übernachtet aber für sie ist das gerade auch eine Belastung da sie schwanger ist und viele Beschwerden hat. Sonst habe ich niemanden der mir mein Kind mal abnehmen könnte 😔 ich bin seit die kleine auf der Welt is t 24/7 mit ihr ich hab keine freie Minute für mich alleine und ich denke das braucht jede Mama mal nicht mal an meinen Geburtstag wollte meine Mama die kleine mir abnehmen das ich mit meinen Freundinnen was essen oder trinken gehen kann. Ich bin wirklich verzweifelt

...zur Frage

Mein Bruder ist zu dick :/

Hey Leutes, ich hab da mal eine sehr ernste frage, die mir sehr am herzen liegt. Also, ich bin jetzt 15 Jahre alt & und habe einen kleinen Bruder, der 12 Jahre alt ist. Meine Eltern leben geschieden, ich wohne bei meinen Vater, und mein Bruder bei unserer Mama, ich bin damals ausgezogen, weil ich bei meiner Mama nur stress mit ihrem Freund hatte, und mich immer wieder mit meinem Bruder gestritten habe, ich hatte wichtigeres zutun als mich nur zu streiten, weil Schule und alles an erste stelle bei mir steht. Jetzt wohne ich seit ca. 1 1/2 Jahren bei meinem Vater, und ich muss sagen mir gehts richtig gut hier :) aber jetzt mein problem. Mein Bruder, kommt meinen Vater in der Regel jedes 2te Wochenende besuchen, jetzt auch öfters weil ferien sind...Soweit so gut, nur jetzt bekomme ich mit, das mein bruder immer dicker wird, das was er isst, ist nicht mehr menschlich, das grenzt fast an körperverletzung... Mein Bruder ist nur am Essen, meine Mama muss Nachts sogar die küche abschließen, das ist doch nicht mehr normal für ein 12 Jähriges Kind, er wiegt jetzt ca 85 kg bei einer körpergröße von 154cm... Ich mache mir richtig sorgen, aber anscheinend bin ich die einzigste, weil meine Eltern das irgendwie nicht Ernst nehmen, dabei ist das ERNST! Wenn er das Wochenende über bei uns ist, bekomme ich ja selber mit, wieviel er isst... er isst am tag verteilt mehr als ich in einer ganzen woche, es fängt morgens an mit 4 brötchen und 3 toast, gegen mittag dann mittagessen und ca 2 stunden danach entweder 2 joghurts oder ein eis oder wieder toast, dann gehts weiter beim abendessen und dann wenn wir alle schlafen geht er Nachts wieder heimlich an Kühlschrank und am morgen er wieder leer.... ich weiß echt nicht was ich machen soll, keiner nimmt das Thema ernst, oder setzt sich an einen tisch um miteinander drüber zu reden, aber ich kann doch nicht die einzigste sein der das auffällt.... was ist denn mit einer Kur? kann man sowas nicht beantragen? ich habe null plan von sowas, ich will doch nur das mein Bruder gesund ist und nicht irgendwann in 4 Jahren hopps geht an Herzinfakt oder so.... ich brauche Hilfe, bitte dringen :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?