Muss ständig aufs Klo (psychisch bedingt)?

5 Antworten

Es fehlen viel zuviel Hintergrund Infos.seit wann hast du das.hast du kalte füße.nicht angepasste Bekleidung.wie viel und was trinkst du täglich.nimmst du irgendwelche Medikamente.trägst du enge uhosen.bist du psychisch überlastet(Mobbing?)bitte antworten,dann kann ich mehr sagen.ciao

Kalte Füße hab ich nicht. Angepasste Kleindung trag ich immer. nach dem Aufstehen trink ich immer eine Tasse Tee oder Kaffee und tagsüber 1-1,5 Liter Wasser mit Apfelgeschmack. Medikamente nehm ich keine. Meine Unterwäsche ist auch nicht zu eng. Ich hab ab und an mal bisschen Schulstress (Lernen, ...) Das ist aber normal für das Alter. :)

du musst erstmal überlegen ob es überhaupt einen psychischen grund gibt, wenn es etwas gibt was dich momentan in deinem leben stört, worüber du viel nachdenkst dann versuche eine Lösung dafür zu finden oder nimm es so hin. und dann wird das schon wieder weggehen.

aber das ist nur ein tipp, wenn es etwas schlimmeres ist dann geh zum Therapeuten :)

Ich hab ab und zu mal bisschen Stress in der Schule, aber das ist doch eigentlich normal in dem Alter. :)

@happylady99

ja schon, aber wenn es sonst keine gründe dafür gibt dann wüsste ich so auch nicht woran es liegen könnte. :D

aber td noch viel glück :)

@CMH121212

danke :)

Du kannst eine Zeitlang sogenannte "Pants" tragen. Das sind saugfähige Einmal-Unterhosen. Dann kannst du den Toilettengang solange verschieben, bis es tröpfelt.

Hört sich an wie eine Windel. xD Klingt außerdem bissl eklig...

@happylady99

Das ist eine Windel in Unterhosenform. Vollkommen unauffällig. Braucht etwas Überwindung, ist aber sehr zu empfehlen, wenn du mit Blase und / oder Darm Probleme hast.

@Yvonne1968

Danke für den Tipp :)

Hatte eine Freundin von mir auch mal. Sie war wirklich ständig auf der Toilette und das obwohl sie nicht musste. Sie hat es dann einfach so gemacht, dass sie versucht hat nicht daran zu denken, sich abzulenken und sich immer gesagt hat, dass sie zu jeder Zeit gehen kann und hat dann solange gewartet, bis sie wirklich musste und es nichtmehr anders ging und ist erst dann wieder auf die Toilette gegangen. Irgendwann war es dann tatsächlich auch so, dass sich dadurch wieder Normalität eingependelt hat und jetzt geht sie nur noch, wenn sie wirklich muss :).

Dankeschön für den Tipp. :)

groß oder klein? harndrang ist oft "gewohnheitsbedingt". wenn du ne zeit lang oft aufs klo gegangen bist, ist die blase es nicht mehr gewohnt, voll zu werden, sondern schickt dich sehr schnell auf den topf, auch wenn eigentlich noch reichlich platz ist (das problem haben viele, die einen Blasenkatheter nach einer op hatten). Wenn du oft das gefühl hast, groß zu müssen, könnte es an den Hämorrhoiden liegen (wobei das der Arzt theoretisch hätte feststellen können).

Im ersten fall hilft wohl nur eins: sich daran gewöhnen, es so lange wie möglich auszuhalten. geht natürlich nur, wenn man nicht gerade unterwegs ist, denn man hat ja auch kein wirkliches gefühl mehr darüber, wanns wirklich soweit ist.

im zweiten fall hilft meist eine behandlung mit salben, da müsste man mit einem Arzt reden...

Ich muss immer klein. Ich werds mal versuchen. Danke!^^

Was möchtest Du wissen?