Muss Narbengewebe im Knie operativ entfernt werden?

2 Antworten

Wenn Narbengewebe entfernt werden soll, ist dafür eine Operation nötig. Anders geht es nicht! Am besten wäre es, das mit dem behandelnden Arzt zu bereden. Bei Unklarheiten solltest Du eine zweite Meinung einholen.

Frag Deinen Arzt, ob er damit einverstanden ist, dieses Gewebe mit Graphites Salbe (äußerlich) und innerlich mit Potenz D 30 zu behandeln. Mir hats prächtig geholfen, auch altes Narbengewebe im Knie.

Hilft das bei jeder alten Narbe, auch wenn die schon über 30 Jahre alt ist?

Ja das kenne ich auch und ist ja auch ne bessere Lösung als es operativ zu entfernen, denn dann kommt das gleiche Problem früher oder später wieder.

D30 heißt Verdünnung 1: 10^30. Da ist kein Atom der Grundsubstanz mehr drin. Die Homöopathie wirde zu einer Zeit entwickelt, da die Pharmakologie (Medikamentenkunde) noch spekulativ war. Es war sicher eine für damalige Zeiten eine faszinierende Idee, Krankheiten mit stark verdünnten Mitteln zu behandeln, um Abwehrkräfte zu erzeugen, ohne Schaden anzurichten. Wissenschaftlich ist das aber nicht nachvollziehbar. Dieses Prinzip wurde tatsächlich nur bei Impfungenrealisiert. Die werden aber von vielen Anhängern der Homöopathie abgelehnt. Sehr wahrscheinlich hätte sich Dein Knie auch so gebessert.

Was möchtest Du wissen?