Muss man sich gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen?

15 Antworten

Wenn du in ein paar Wochen 14 wirst, rate ich dir dringend, die erste Impfung jetzt noch vorher machen zu lassen.

Wenn du nämlich vor 14 anfängst, kannst du den vollständigen Schutz mit zwei Impfungen im Abstand von einem halben Jahr erreichen. Fängst du nach dem 14. Gebutrtstag erst an, brauchst du drei - dann muss man nach 2 Monaten noch eine dazwischenschieben.

Die Impfung wirkt offensichtlich um so besser, je früher man sie macht.

Deswegen wurden 2014 die Empfehlungen geändert - davor impfte man zwischen 12 und 17, heute sagte man 9-14. Ab 14 nur noch zum Nachholen, falls man den eigentlich besten Termin verpasst hat.

Wenn man sich erst mit über 18 entschließt, muss man gewöhnlich die Impfung selbst bezahlen (das sind dann dreimal 156 Euro). Einige wenige Krankenkassen zahlen noch bis 26, das muss man vorher erfragen.

Aber je älter man ist, wenn man sich impfen lässt, desto höher ist natürlich die Chance, dass man sich bereits mit dem HPV infiziert hat, und dann kann die Impfung gegen diese Virusstämme nicht mehr schützen.

Es stimmt übrigens nicht, dass man sich nur als Jungfrau impfen lassen kann. Die "Durchseuchung" einer bestimmten Altersgruppe dauert ihre Zeit, und man muss ja nicht unbedingt davon ausgehen, dass einen gleich der erste Sexualpartner mit einem krebserregenden Virus anstecken wird. Wenn er auch noch nie Sex hatte, kann er es ja sowieso nicht haben.

Bitte Deine Mutter doch einfach, sie soll mal einen Beratungstermin beim Frauenarzt ausmachen.

Der kann und wird Euch beide dann umfassend über die Impfung aufklären und beraten, so dass Du eine Entscheidung hinsichtlich einer Impfung treffen kannst und Deine Mutter die nötige Sicherheit bekommt, Deine Entscheidung zu unterstützen.

Besseren Rat kann man kaum geben 👍

Sie könnte auch zum Kinder- und Jugendarzt gehen, oder zum Hausarzt. Die können die Impfung auch geben.

Lieber HerrVonRibbeck, was wird eine Arzt wohl raten? Gehe mal in eine Apotheke und frage, ob du ein Medikament gegen Erkältung brauchst oder ob die Erkältung von selbst weggeht....

Deine Mutter ist selbst nicht dagegen geimpft, weil es diese Impfung früher noch nicht gab und es ab einem gewissen Alter nicht mehr sinnvoll ist.

Diese Impfung ist ein Meilenstein der Medizin!
Ich würde mich in jedem Fall impfen lassen und dankbar sein, dass Du diesen Schutz erhalten kannst.

Ich selber habe es machen lassen, denn sich verringerst du erheblich das Risiko und außerhalb übernimmt es die Krankenkasse und wenn du schon die Möglichkeit hast, nur zu!

Bei mir hat es jedes Mädchen aus der Klasse gemacht!

Das ist eine Impfung gegen HPV, die Hauptursache für Gebärmutterhalskrebs.

Wenn du nicht geimpft bist, erhöht sich das Risiko, an dieser Krebsart zu erkranken um ein Vielfaches. 

Willst du dieses Risiko eingehen oder nicht?

ich will ja dieses Risiko nicht eingehen, aber ich glaube meine Mutter findet es nicht so wichtig, weil sie selbst nicht dagegen geimpft wurde.

@BunterKeks

Damals gab es diese Impfung noch nicht.

HPV werden in der Regel beim Geschlechtsverkehr übertragen, weswegen eine Impfung eigentlich nur vor dem ersten GV Sinn macht.

Was möchtest Du wissen?