Muss man Arztbesuch bar bezahlen?

9 Antworten

Nein. Bei diesen freiwilligen Leistungen die ein Arzt anbietet wird ein Vertrag zwischen dem Arzt und dem Patienten geschlossen der mit den Krankenkassen Nichts zu tun hat. Wenn ein Arzt damit einverstanden ist bar bezahlt zu werden dann ist dem so. In der Regel wird aber die Überweisung vorgezogen.

Standard (sp!) ist, dass Du eine Rechnung erhältst, entweder direkt von dem Arzt (bzw. der Praxis), oder von einem Unternehmen, das für den Arzt die "Privatabrechnung" übernimmt (letzteres geht nur, wenn du beim Arzt eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben hast, dass der Arzt die entsprechenden Daten für die Abrechnung an ein solches Unternehmen weiterleiten darf).

Prinzipiell ist es auch möglich, bar zu bezahlen. Allerdings kenne ich genau null Kollegen, die das anbieten. Ist im Praxisbetrieb maximal unpraktisch, weil Kassenbuch, Verschlußpflichten, Geld zur Bank bringen etc...

Daher gibt es in aller Regel eine Rechnung.

Es handelt sich um eine arbeitsmedizinische Augenarztuntersuchung die ich privat machen muss. Wenn ich zB bei meinem Hausarzt ein Attest beantrage, dann zahle ich dies doch auch immer direkt bar, entweder 5€ oder 10€. Spielen dann Kassenbuch, Verschlußpflichten etc. keine Rolle, da es so geringe Beträge sind?

@Engelmann2

Vielleicht läuft das ja bei dem Arzt unter einer Art "Portokasse"? (wie diese Enkünfte wohl verbucht / versteuert werden...?)

Es handelt sich um eine arbeitsmedizinische Augenarztuntersuchung die ich privat machen muss. Wenn ich zB bei meinem Hausarzt ein Attest beantrage, dann zahle ich dies doch auch immer direkt bar, entweder 5€ oder 10€. Spielen dann Kassenbuch, Verschlußpflichten etc. keine Rolle, da es so geringe Beträge sind?

Mein Arzt schreibt Privatrechnungen für Untersuchungen, die die Krankenkasse nicht bezahlt. Wenn man keine Rechnung möchte, kann man als Selbstzahler auch gleich bar bezahlen. Denke das ist bei jedem Arzt unterschiedlich. Frage einfach nach, wie das dort gehandhabt wird.

Das kann so oder so sein, es kann auch Beides gehen. Da solltest du Dich in der Praxis erkundigen.

Du meinst wahrscheinlich die individuellen Gesundheitsleistungen,

genannt Igel,das sind die Untersuchungen die der Arzt anbietet,

wo der Patient laut Leistungskatalog der Krankenkasse

das Alter noch nicht erreicht hat.

Siehe Link unten

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=15&ved=0CJIBEBYwDg&url=http%3A%2F%2Fwww.e-bis.de%2Figel%2Figelidx.htm&ei=Tql6Us7xDejl4QTUlIC4Ag&usg=AFQjCNF_YlteXB58MtWzHsJ-Pu9remOM7g&sig2=eRG5_SEdVYUxUMMduEASsA&bvm=bv.55980276,d.bGE&cad=rja

Ob man den bar beim Arzt bezahlen muss weiß ich nicht,

da ich solche Leistungen noch nicht in Anspruch genommen habe.

Ich hoffe das war dir eine Hilfe.

Vg pw

Was möchtest Du wissen?