Muss ich meine Keramik-Füllung nochmal zahlen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ein zahnarzt darf nicht füllen wenn der zahn schmerzt. ich habe auch wurzelbehandlungen hinter mir, habe mich gewundert wieso ich noch 3 mal nachbehandeln musste aber die ärztin sagte mir sie werde die behandlung nur dann beenden und den zahn füllen wenn ich gar keine schmerzen mehr habe.

zu deiner wichtigsten frage: die zahnärztin bei der du warst muss dir die zähne noch einmal aufmachen, richtig behandeln und dann wieder füllen. da es ihr fehler war muss sie die füllung auch übernehmen. gehst du jetzt schon zu einem anderen zahnarzt kannst du riskieren dass du die keramikfüllung nochmal zahlen musst, da er nicht für die pfuscherei seiner kollegin gerade stehen muss.

deswegen ernstes wort mit der zahnärztin, sie soll die zähne richtig machen und dann ab zu einem anderen.

oh mei des kenn ich ... meist wird beim za zu tief ausgebohrt um auch wirklich alles an karies zu entfernen. leider ist dann meist das gebohrte loch so nah an dem nerv das dieses sehr schmerzhaft und auch heis kalt empfindlich ist. wenn die füllung nochmals raus muss ist meist durch die übergrosse bohrung nichts mehr zu retten und der zahn muss nach der wurzelbehandlung meist überkront werden. ich war dann in einer uniklinik...die haben meinen zahn gerettet und über die übergrosse bohrung nur den kopf geschüttelt. bezahlen musste ich damals leider doppelt und bekamm in der uni ein goldinlay. das geld hätte ich nur mit aufwändigen gutachten wiederbekommen

Klingt ja eher nach einer Wurzelentzündung - ich gebe uwedietrich Recht - überlege mal, ob du bei dieser Ärztin richtig bist

Ein zweites Mal zahlen,brauchst Du bestimmt nicht.An Deiner Stelle würde Ich sofort den Artzt wechseln,So wie Du beschreibst hätte Ich kein Vertrauen zu Ihm

Wenn Du Hilfe brauchst, wende Dich an die

unabhängige Patientenberatung (so googeln)

.

Alles Gute und viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?