Muss ich den Krankenschein abgeben?

5 Antworten

Ich würde den Krankenschein auf jeden Fall abgeben - und natürlich nicht arbeiten gehen. Wenn man krankgeschrieben ist, ist man krank. Die betriebliche Sicht wäre dann sehr kurzsichtig.

Der Arbeitgeber bekommt die schriftliche Krankmeldung immer und zwar innerhalb von drei Kalendertagen. Du könntest ja auch länger krank sein und bist dann nicht mehr abgesichert. Und den Schein an die Krankenkasse musst Du auch abschicken. Wenn Du allerdings lieber arbeiten gehst ist dass Deine Sache. Dann gib gar nichts ab und gut so.

Du meinst sicher die Krankmeldung 'gelben Schein', oder? Den Krankenschein bekommt der Arzt.

Ja, ich meine die beiden gelben Scheine.

@mamahatanaemie

Einen bekommt der AG und einen die KK. Der Arzt hat sie ausgestellt und will nichts zurück. Oder man behält beide und geht arbeiten. Aber warum vorher zum Arzt? War doch nicht so schlimm?

Wenn du trotz Krankschreibung arbeiten willst, ist das dein persönliches Vergnügen. Die Krankenkasse muss dann natürlich nicht informiert werden.

Also bekommt die KAsse das vom Arzt mitgeteilt. Den Durchschlag für die KK habe ich nämlich nicht weggeschickt.

Was möchtest Du wissen?